Am 13. September folgte die letzte Chartbesprechung zu diesem Wert. Damals wurde eine Stopp-Buy-Marke bei 24,50 USD vorgeschlagen. Ein weiteres Kaufsignal stand über 26,00 USD bereit.

ANZEIGE

Unten im Chartbild erkennt man noch, wie die ausgegebenen Kursziele fast direkt erreicht wurden. Am oberen Kursziel bei 28,00 USD prallte die Bank-of-America-Aktie dann bärisch ab. Aktuell steht das Wertpapier direkt am EMA50 und zeigt dort ein bullisches Verhalten. Bleibt der Kurs über 26,10 USD ist ein Anstieg wieder bis ca. 28,00 USD denkbar. Alternativ könnte die Aktie auch noch bis ca. 25,00 USD fallen, um dann ein bullisches Reversal zu starten.

Unterhalb von 24,44 USD würden die Bullen allerdings Probleme bekommen. Dann wäre dieses Setup nicht mehr haltbar.


BANK-OF-AMERICA-Neue-Long-Chance-am-EMA50-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Bank of America Corp.