• BASF SE - Kürzel: BAS - ISIN: DE000BASF111
    Börse: XETRA / Kursstand: 67,250 €

Die BASF - Aktie befindet sich seit dem Tief vom 16. März 2020 bei 37,35 EUR in einer starken Aufwärtsbewegung. Am 24. November gelang der Ausbruch über den Abwärtstrend seit Januar 2018. Anschließend kletterte der Aktienkurs auf ein Hoch bei 69,24 EUR.

Nach diesem Hoch vom 08. Januar 2021 konsolidierte der Aktienkurs einige Tage und setzte dabei beinahe auf die Unterstützungszone um 62,26 bis 61,95 EUR zurück. Am Freitag kam es zu einem leichten Ausbruch über den kurzfristigen Abwärtstrend. Gestern zog die Aktie zunächst weiter an, ehe es im späten Handel zu leichten Gewinnmitnahmen kam. Diese Gewinnmitnahmen setzten sich heute am Morgen fort. Dabei behauptet sich der Wert über dem gebrochenen Abwärtstrend und einer Unterstützungszone zwischen 65,93 EUR und 65,61 EUR.

Kaufwelle könnte starten

Solange die Aktie des Chemieriesen über 65,61 EUR per Tagesschlusskurs notiert, haben die Bullen das bessere Blatt. Ein Anstieg in Richtung 74,00 - 74,54 EUR und damit an einen wichtigen mittelfristigen Widerstandsbereich ist möglich. Ein Tagesschlusskurs unter 65,61 EUR wäre allerdings ein Signal für eine weitere Konsolidierungswelle. Auch dann wäre das übergeordnete Bild noch bullisch. Allerdings müsste zunächst mit einem Rückfall in Richtung 58,40 EUR gerechnet werden.

Zusätzlich lesenswert:

BITCOIN GROUP - Die Käufer schlagen wieder zu!

CECONOMY - Wie werden die aktuellen Zahlen aufgenommen?

NVIDIA - Aktie bricht über wichtige Hürde aus

BASF-Aktie-vor-neuem-Rallyschub-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
basf_langfristig