• BASF SE - Kürzel: BAS - ISIN: DE000BASF111
    Börse: XETRA / Kursstand: 86,870 €

Godmode-Pro-Leser wurden Ende März in BASF bei Kurse um 82 EUR auf die Möglichkeit einer kurzfristigen Kaufwelle mit Zielen bei 85 und im günstigen Fall sogar in Richtung 90 EUR aufmerksam gemacht (siehe hier). Ein Szenario, welches sich in den vergangenen Tagen wunderbar entwickelte. Im aktuellen Hoch notierte die Aktie bei knapp 87 EUR. Dabei gelang es den Bullen auch, einige kurzfristige Widerstände zu überwinden. Als nächste stünde nun der EMA 200 im Bereich von 87,55 EUR zur Disposition. An diesem sollten kurzfristige Korrekturen eingeplant werden. Setzen sich die Käufer anschließend weiter durch, locken die bereits angesprochenen Gewinne bei 89-90 EUR.

ANZEIGE

So positiv die aktuelle Kaufwelle auch daherkommt, so problematisch bleibt das mittelfristige Umfeld. Zum jetzigen Zeitpunkt kann noch nicht ausgeschlossen werden, dass es sich bei der aktuellen Kaufwelle nur um eine Erholung handelt. Sollte dies zutreffen, wäre in den nächsten Tagen nicht nur mit einer kurzfristigen Korrektur, sondern auch mit einer neuerlichen Topbildung zu rechnen. Zu erkennen ist eine solche noch nicht, die Risiken nehmen mit der Nähe zum EMA 200 und dem Widerstand bis hin zu ca. 90 EUR jedoch zu.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

BASF Aktie