• BASF SE - Kürzel: BAS - ISIN: DE000BASF111
    Börse: XETRA / Kursstand: 80,07 €

Mit den Zahlen wird die steile Rally der Vorwoche korrigiert, die Aktie bricht bis an das multiple Unterstützungsniveau bei 79,00 - 79,30 Euro ein. Dort stehen intraday zunächst die Käufer bereit, die Aktie erholt sich sofort von den Tiefs.

Idealerweise startet sogar eine neue Aufwärtsbewegung, womit sich dann die Chance auf eine inverse SKS Bodenformation ergeben würde. Bei 82,20 - 83,20 liegt das erste Erholungsziel, darüber ist Platz bis ca. 86,00 und 88,28 - 89,17. Oberhalb von 89,17 entstehen Kaufsignale mit Zielen am Hoch bei 97,22 Euro. Dieses genannte Bullenszenario ist sehr spekulativ zum jetzigen Zeitpunkt, die antizyklische Variante bietet jedoch ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis.

Ein Rückfall unter 78,50 per Tagesschlusskurs hingegen wäre kritisch zu werten. Dann könnten Abgaben bis ans Tief bei 75,28 $ folgen. Unterhalb von 75,00 entstehen größere Verkaufsignale.


Vorstellung und Trading heißer Setups - vom Blue Chip bis zum Hotstock.

Dazu aktives DAX Trading der Communitymitglieder. Machen Sie sich selbst ein Bild

>> Rainman Trader.

BASF-Kurseinbruch-zum-Kaufbereich-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BASF