• BASF SE - Kürzel: BAS - ISIN: DE000BASF111
    Börse: XETRA / Kursstand: 55,190 €

Nach einer deutlichen Erholung im März und April kam die Aktie von BASF im Mai zunächst von einem Hoch bei 50,00 EUR zurück, rettete sich jedoch wieder über den Support bei 42,19 EUR. Mit einer 1:1-Aufwärtsbewegung positionierte sich der Wert anschließend für eine Richtungsentscheidung, die die Bullen mit dem Bruch der 50,00 EUR-Marke für sich entschieden. In der Folge wurden sämtliche Aufwärtsziele der letzten Analyse mit hoher Dynamik abgearbeitet und im gestrigen Handel der markante Widerstand bei 55,64 EUR erreicht.

Nach Korrektur weitere Kaufwelle wahrscheinlich

Auf Höhe des Vorjahrestiefs könnten sich die Bullen jetzt eine Pause gönnen und der Wert bis 53,90 und darunter auf 52,00 EUR korrigieren, ehe die Käufer wieder aktiv werden können. Erst darunter wäre mit einem Pullback an die 50,00 EUR-Marke zu rechnen.

Punktgenaue Trading-Fahrpläne für DAX und Co. – gibts im Trading-Service Elliott Wellen DAX Trader von André Tiedje. Jetzt abonnieren!

Die Bullen haben es anschließend an eine solche kurze Korrektur in der Hand, mit einem Ausbruch über 56,00 EUR die nahen Barrieren hinter sich zu lassen und die Aktie bis 58,50 und 59,00 EUR anzutreiben. Dort wäre jedoch die Wideraufnahme des langfristigen Abwärtstrends zu erwarten.

Diese droht auch, falls die Aktie von BASF in den nächsten Tagen deutlich unter 50,00 EUR einbrechen sollte. In diesem Fall könnte im Prinzip nur noch die Unterstützung bei 46,90 EUR einen Einbruch bis unter die 42,19 EUR-Marke aufhalten.

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

BASF-Kurssprung-an-zentralen-Widerstand-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
BASF Chartanalyse (Tageschart)