Bauer AG - WKN: 516810 - ISIN: DE0005168108

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 29,29 Euro

    Rückblick: Der Kurs der Bauer Aktie fiel Anfang Mai erstmals aus seiner sich über mehrere Monate ausgebildeten Keilformation nach unten heraus, womit sich im Chart ein neues mittelfristiges Verkaufssignal zeigte. Dieses konnte im Anschluss durch einen Pullback bis an die 20-Tagelinie bestätigt werden, wo sich neues Verkaufsinteresse zeigte, mit dem dann ein bisheriges Tief bei 27,50 Euro markiert wurde.

    Ausgehend von diesem setzte die Aktie zu einer kleinen Erholung an, in der sich erneut die 20-Tagelinie als schwerer Widerstand herausstellte. Hier prallten die Kurse mehrfach nach unten hin ab, womit es die Käufer bisher nicht schafften, zumindest einen kurzfristigen Stimmungsumschwung herbeizuführen.

    Charttechnischer Ausblick: Das Sentiment in der Bauer Aktie bleibt bärisch und mit dem kurzfristig intakten Abwärtstrend im Rücken, sollten die grundlegenden Chancen weiter auf Seiten der Verkäufer liegen. Kursverluste bis auf 25,10 Euro sollten folgen können. Mittelfristig sind sogar Abgaben bis auf 22,90 Euro möglich.

    Für eine temporäre Entspannung auf der kurzfristigen Ebene könnte ein Anstieg über 30,60 Euro sorgen. Eine Erholungsausdehnung bis auf 32,35 Euro wäre dann möglich. Mittelfristig bliebe die Aktie aber auch mit dieser weiter angeschlagen und erst nachhaltige Kurse über 32,60 Euro würden auch auf dieser Ebene eine Verbesserung im Chartbild herbeiführen.

    Kursverlauf vom 28.09.2009 bis 04.06.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    traderscamp 2021 – Neues vom Börsenspiel: Derivate sind ein wichtiger Teil des traderscamps. Dirk Heß von der Citi erklärt, was man unter diesem Begriff versteht, und gibt einen Überblick über die gängigsten Derivate und ihre Einsatzmöglichkeiten. Dazu kommen Exkurse zu den Themen Hebelwirkung und Risikominimierung. Zum Video