Die Bayer-Aktie zeigt sich in den vergangenen Monaten weiterhin deutlich schwächer als der Gesamtmarkt und handelt innerhalb eines intakten Abwärtstrends im Tageschart. Die kurzfristige Aufwärtstrendlinie im Tageschart seit dem Zwischentief vom Dezember wurde klar unterboten und fungiert nun als Widerstand auf der Oberseite. Wie geht es hier weiter aus charttechnischer Sicht? Bietet die aktuelle Schwächephase eine gute Einstiegsgelegenheit oder machen die Bären demnächst wieder Druck?

Artikel wird geladen