• Bayer AG - Kürzel: BAYN - ISIN: DE000BAY0017
    Börse: XETRA / Kursstand: 66,900 €

Die Bayer-Aktie befindet sich inzwischen seit über 5 Jahren in einer Abwärtsbewegung. Innerhalb dieser Abwärtsbewegung gab es die eine oder andere starke Rallyphase. In einer solchen befindet sich der Wert seit dem Tief vom 16. März 2020 bei 44,85 EUR.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

Am 23. Juni erreichte die Aktie das bisherige Rallyhoch bei 73,63 EUR. in den letzten Tagen gab der Aktienkurs aber trotz einer positiven Meldung, wonach sich Bayer mit einem Großteil der Glyphosat-Kläger geeinigt habe, relativ deutlich nach. Der Wert näherte sich gestern dem Aufwärtstrend seit Mitte März bei heute ca. 65,53 EUR deutlich an. Mit diesem Trend beginnt eine Unterstützungszone, die bis 63,04 EUR reicht.

Nach einem schwachen Start drehte der Wert gestern leicht nach oben und machte seine zwischenzeitlichen Verluste wieder wett. Er drehte sogar minimal ins Plus, blieb aber hinter dem DAX, der deutlich ins Plus drehten konnte zurück.

Chance für die Käufer?

Die Aufwärtsbewegung in der Bayer-Aktie ist trotz des Rückschlags der letzten Tage intakt. Solange dies der Fall ist, haben die Bullen leichte Vorteile. Ausgehend vom Unterstützungsbereich zwischen 65,53 und 63,04 EUR könnte es in den nächsten Tagen zu einem weiteren Aufwärtsschub in Richtung 73,63 und später 78,34 EUR kommen. Ein stabiler Rückfall unter 63,04 EUR könnte aber als Verkaufssignal gewertet werden. In diesem Fall wäre mit Abgaben in Richtung 558,15 EUR und 55,69 EUR zu rechnen.

Zusätzlich lesenswert:

TESLA - Chance auf weitere Rally?

BAYER-Bullen-müssen-aufpassen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Bayer AG