• Bayer AG - Kürzel: BAYN - ISIN: DE000BAY0017
    Börse: XETRA / Kursstand: 56,330 €

Die Bayer-Aktie befindet sich seit über 5 Jahren in einer Abwärtsbewegung. Diese startete nach einem Allzeithoch bei 146,45 EUR. Am 16. März 2020 fiel der Wert auf die untere Begrenzung dieser Abwärtsbewegung zurück und markierte ein Tief bei 44,85 EUR.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

Dort startete eine starke Erholung. Am 23. Juni 2020 notierte der Wert im Hoch bei 73,63 EUR. Diese Erholung wurde zuletzt aber wieder zu einem Teil abverkauft. Am 07. August testete die Aktie die Unterstützungszone um 55,69 bis 55,43 EUR. Nach einem kleinen Aufwärtsimpuls auf 58,25 EUR, in dessen Verlauf der Wert seinen Abwärtstrend seit 23. Juni durchbrach, bröckelte der Kurs zuletzt wieder. Dabei näherte er sich erneut der Unterstützungszone zwischen 55,69 und 55,43 EUR an. Vorbörslich deutet sich eine etwas festere Eröffnung an.

Rallystart?

Diese etwas festere Eröffnung könnte der Startschuss für eine kurzfristige Rally sein. Bestätigt würde das mit einem Ausbruch über 58,25 EUR werden. Anschließend könnte die Aktie in Richtung 62,29-63,04 EUR ansteigen. Gelingt ein Ausbruch über diese Widerstandszone käme sogar das Junihoch in Sichtweite.

Sollte der Wert allerdings doch noch unter 55,43 EUR abfallen, dürfte sich die Abwärtsbewegung der letzten Wochen weiter ausdehnen. Ein Rückfall in Richtung 52,02 EUR und vielleicht sogar 44,85 EUR wäre dann möglich.

Zusätzlich lesenswert:

DELIVERY HERO - Der Fluch der DAX-Aufnahme?

INTUIT - Geht die Rally weiter?

BAYER-Greifen-jetzt-die-Bullen-zu-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Bayer AG