• Bayer AG - Kürzel: BAYN - ISIN: DE000BAY0017
    Börse: XETRA / Kursstand: 47,210 €

Nach dem Kursrutsch Anfang August bewegt sich die Aktie von Bayer seit drei Wochen auf tiefem Niveau nur seitwärts. Dabei konnte zwar der Unterstützungsbereich bei 46,26 EUR verteidigt werden, überzeugen können die Bullen jedoch nicht. Im Gegenteil. Die aktuelle Struktur lässt durchaus noch einmal ein neues Korrekturtief erwarten.

Kurzfristig bärisch unterwegs, wird es im Bereich von 46 EUR interessant. In diesem Preisbereich könnte es zu einer Bodenbildung kommen. Mit einer solchen wären im Gegenzug Gewinne auf 50 EUR möglich. Kommt es sogar zum mittelfristigen Comeback der Bullen, könnte man den dortigen Widerstandsbereich knacken und weiter in Richtung Jahreshoch durchstarten.

Fakt ist momentan jedoch auch, dass der Abwärtstrend noch intakt ist und ein neues Tief bei und unterhalb von 46 EUR diesen zunächst bestätigen würde. Ganz chancenlos sind die Käufer angesichts des dortigen Supports zwar nicht, man müsste sich jedoch erst einmal beweisen und Fakten schaffen. Gelingt dies nicht und der Unterstützungsbereich wird nachhaltig aufgegeben, können die Kurse weiter auf 43,30-39,91 EUR durchgereicht werden.

Fazit: persönlich wäre ich in der Bayer-Aktie weiterhin vorsichtig. Der Abwärtstrend ist intakt und ein neues Tief ist möglich. Überstürzen muss man in dieser Phase als interessierter Investor in meinen Augen noch nichts.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

BAYER-Neues-Tief-droht-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Bayer AG