• Bayer AG - Kürzel: BAYN - ISIN: DE000BAY0017
    Kursstand: 64,120 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Bayer AG - WKN: BAY001 - ISIN: DE000BAY0017 - Kurs: 64,120 € (XETRA)

Nachdem die Aktie von Bayer im April den Ziel- und Widerstandsbereich von 67,57 bis 69,22 EUR und damit auch die Unterseite der gebrochenen langfristigen Aufwärtstrendlinie erreicht hatte, setzte zunächst eine Konsolidierung im steilen Aufwärtstrend ein. Mit dem Bruch der Unterstützung bei 63,00 EUR in Kombination mit dem Dividendenabschlag von 2,00 EUR am 02. Mai, weitete sich dies zu einem deutlichen Abverkauf bis an den Support bei 55,74 EUR aus. Dort griffen die Bullen zu und starteten eine weitere dynamische Kaufwelle, die im gestrigen Handel bereits den Einbruch seit Ende April neutralisierte.

Starke Hürden im Weg

Man braucht sich nicht der Illusion hingeben, dass ein Anstieg an das Jahreshoch oder gar ein Ausbruch über 67,57 - 68,50 EUR jetzt ein Spaziergang werden. Aber nach einer kurzen Korrekturphase in Richtung 62,00 EUR ist durchaus mit einem Anstieg an das Rallyhoch zu rechnen, ehe dort die nächste Abwärtsbewegung folgen dürfte. Sollte es den Bullen sogar glücken, die Bayer-Aktie über die langfristige Aufwärtstrendlinie auf Höhe von 68,50 EUR zu kaufen, wäre ein Kaufimpuls bis 73,63 EUR die Folge.

Bis 61,00 EUR wären etwaige Korrekturen aktuell unbedenklich. Darunter müsste man allerdings schon mit einer weiteren Abwärtsstrecke unter 59,55 EUR und bis 55,28 -55,74 EUR rechnen. Sollte dieser Unterstützungsbereich gebrochen werden, stünde ein Ausverkauf bis zum Märztief bei 48,67 EUR an.


Passende Hebelprodukte auf Bayer direkt im Bayer-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Traden Sie schon via Guidants? Ob Ihr Broker verfügbar ist, erfahren Sie hier!

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.