• Bechtle AG - Kürzel: BC8 - ISIN: DE0005158703
    Börse: XETRA / Kursstand: 183,600 €

Die Aktie von Bechtle konnte mit dem Anstieg über das damalige Rekordhoch bei 149,00 EUR Anfang Mai nicht nur ein mittelfristiges Kaufsignal generieren, sondern bereits den Abverkauf infolge der Corona-Krise wieder komplett aufholen. Anschließend zog der Wert bis auf 181,80 EUR an, ehe im Oktober eine scharfe Verkaufswelle belastete. Doch ähnlich wie schon im Frühjahr rissen die Bullen das Ruder rechtzeitig herum und krönen den Konter jetzt mit einem neuen Allzeithoch. Damit stellt sich die Frage, wo die nächsten Aufwärtsziele liegen oder ob damit jetzt das Ende der Fahnenstange erreicht ist?

Für die Bären sprechen Kurszielcluster und Megafon

Um es gleich vorwegzunehmen: Die Rally trifft jetzt auf starke Hürden, die mittelfristiger Natur sind und deren letzte Ziele die Korrekturen im Mai und im Juli nach sich zogen. Bei 186,65 EUR verläuft nämlich die 100 %-Projektion der Kaufwelle von 79,35 EUR bis 139,90 EUR und bei 189,52 EUR liegt die 76,40 %-Projektion des Aufwärtstrends der letzten Jahre. Zudem hat mein Kollege Alexander Paulus zuletzt auf die Oberseite eines langfristigen Aufwärtstrendkanals hingewiesen, die jetzt angesteuert wird.

Und kaum zu übersehen erreicht der Wert aktuell auch die Oberkante einer Megafon-Formation, die an sich ebenfalls bärisch zu werten ist. Last not least bremst die Anteile von Bechtle auch eine frühere Aufwärtstrendlinie ein, die schon am Montag zu einem Rücksetzer führte.

Sollte es jetzt also zu einer Topbildung im Bereich von 186,65 bis 190,00 EUR kommen, würde man dies zum einen an einer durch das Megafon ausgelösten starken Verkaufswelle merken, die sehr schnell unter die kleine Unterstützung bei 177,10 EUR auf 170,00 EUR zurückführen dürfte. Abgaben unter 160,00 EUR wären dann das untrügliche Zeichen für ein Ende der Rally und den Beginn einer Korrektur, die wieder bis 143,60 EUR und darunter auf 126,10 EUR führen sollte.

BECHTLE-Hier-dürfen-sich-alle-einmal-austoben-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Bechtle Chartanalyse (Tageschart)

Für die Bullen sprechen die Dynamik und das große Ziel

Umgekehrt ist gerade aufgrund des aktuellen Aufwärtsmomentums auch ein Ausbruch über 190,00 EUR möglich - zumindest sollte man diese Chance nicht unter den Tisch fallen lassen. Idealerweise würde dies mit einem großen Aufwärtsgap vollzogen. Damit könnte die Aktie kurzfristig an das übergeordnete Kursziel bei rund 200,00 EUR anspringen. Dort könnte die massive Rally dann ihrem Ende entgegengehen.

Sollte dieser Bereich allerdings ebenfalls überwunden werden, könnte sogar noch die Region um 220,00 EUR angesteuert werden.

BECHTLE-Hier-dürfen-sich-alle-einmal-austoben-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2
Bechtle AG Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!