• Bechtle AG - Kürzel: BC8 - ISIN: DE0005158703
    Börse: XETRA / Kursstand: 161,700 €

Zugegeben, die Zeit nach dem Allzeithoch bei 190,70 EUR Ende November 2020 war für Bechtle-Aktionäre alles andere als nervenschonend. Insbesondere sei hier der massive Einbruch im Februar genannt, der zahlreiche Verkaufssignale lieferte und die Korrekturphase einleitete, die jetzt aber mit einem leicht versetzten Doppelboden bei 147,45 EUR beendet wurde.

Kaufsignale bestätigen Bodenbildung

Denn seit Ende Juni zog der Wert geradlinig an das Zwischenhoch bei 159,90 EUR und die mittelfristige Abwärtstrendlinie an und hat beide in der letzten Woche überwunden. Damit wurde ein Kaufsignal generiert und mit dem Anstieg über die Hürde bei 164,00 EUR und in der Spitze auf 165,42 EUR bestätigt.

Aktuell läuft der bullische Pullback an die Trendlinie, von der die Anteile von Bechtle nach oben abprallen und weiter über 164,00 EUR steigen dürften. Damit wäre ein Angriff auf die starke Hürde um 172,30 EUR möglich. Sollte auch dieser Widerstand in den kommenden Wochen überschritten werden, wäre ein mittelfristiges Kaufsignal aktiv und damit eine Rally bis 185,00 EUR denkbar.

Erst ein Rückfall unter 159,90 EUR würde die Ambitionen der Bullen abbremsen und zu einer Korrektur bis 155,00 EUR führen. Dort könnte dennoch der nächste mehrtägige Kaufimpuls starten.

BECHTLE-Pullback-der-Aktie-sieht-verführerisch-aus-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Bechtle AG Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!