Die Anteile des italienischen Bankhauses Banca Mediolanum gerieten im vergangenen Frühjahr unter heftigen Verkaufsdruck und gaben von Mitte Februar bis Mitte März um mehr als 50 % nach. Die anschließende Erholungsbewegung endete direkt am 61,80 %-Retracement der vorherigen Abwärtswelle im Bereich der 7,00 EUR Marke . Eine ausführliche Erklärungzur Fibonacci-Analyse und Fibonacci-Trading mit den Retracement-Levels finden Sie hier.

Dreieck dominiert das Chartbild

Seitdem konsolidiert die Aktie innerhalb einer symmetrischen Dreiecksformation. Diese Chartformationen kann an dieser Stelle im Chart sowohl einen trendestätigenden Charakter als auch den Charakter einer Trendumkehr haben.

Dementsprechend besteht innerhalb der Dreiecksformation aus charttechnischer Sicht vorerst kein Handlungsbedarf. Hier sollte unbedingt ein bestätigter Ausbruch im Sinne eines Tagesschlusskurses außerhalb des Dreiecks abgewartet werden.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

Bei-diesem-Banktitel-ist-Geduld-gefragt-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Banca Mediolanum Aktie (Chartanalyse Tageschart)