Seit Ende Juni korrigiert der Aktienkurs geordnet unterhalb der schwarz gestrichelt dargestellten Widerstandslinie. Der Aktienkurs befindet sich im Wartemodus, Warteschleifen werden geflogen. Es ist fortlaufend die Bereitschaft da, nach oben auszubrechen. Es handelt sich um die Aktie von Boeing aus dem Dow Jones. Entscheidend ist aber, dass der Kurs möglichst dynamisch über besagte Trendlinie ansteigen kann. Steigt Boeing auf Tagesschlusskursbasis überzeugend über 174 USD an, aktiviert das ein mittelfristiges Kaufsignal mit Projektionszielen bei 200, 218,50 und anschließend bis zu 260 USD. Boeing ist im Dow Jones sehr hoch gewichtet. Eine mittelfristige Erholung des Aktienkurses würde den Dow Jones nach oben schieben.

Artikel wird geladen