• Beiersdorf AG - Kürzel: BEI - ISIN: DE0005200000
    Börse: XETRA / Kursstand: 97,380 €
  • Talanx AG - Kürzel: TLX - ISIN: DE000TLX1005
    Börse: XETRA / Kursstand: 41,640 €
  • Basler AG - Kürzel: BSL - ISIN: DE0005102008
    Börse: XETRA / Kursstand: 160,800 €

Nach langem Hin und Her hat es Vonovia geschafft: Die Übernahme des Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen ist unter Dach und Fach. Wie gestern bekannt wurde, hält Vonovia inzwischen 87,6 % der Stimmrechte. Kein Wunder also, dass die Deutsche Börse nach Börsenschluss prompt reagiert und eine außerplanmäßige Änderung im DAX angekündigt hat.

Da Deutsche Wohnen die Mindeststreubesitzanforderung von 10 % nicht länger erfüllt, muss das Unternehmen seinen Platz im deutsche Leitindex räumen. Beiersdorf steigt dafür auf. Eine schnelle Rückkehr, denn erst im März wurde Beiersdorf von Siemens Energy aus dem Index verdrängt. Den frei gewordenen Platz im MDAX wird Talanx einnehmen. Basler rückt wiederum für Talanx in den SDAX nach. Die Änderungen werden am Freitag wirksam. GodmodeTrader blickt auf die Charts der drei Indexaufsteiger.

Beiersdorf - Dickschiff mit DAX-Rückkehr

Ob sich die Deutsche Börse mit der Wiederaufnahme der Beiersdorf-Aktie in den DAX einen großen Gefallen getan hat, ist derzeit eher fraglich. Die Aktie des Konsumgüterherstellers ist extrem träge, läuft seit vielen Jahren nur seitwärts. Zumindest seit dem Coronacrashtief zeigt sich eine leicht ansteigende Tendenz. Aus charttechnischer Sicht war die bisherige Entwicklung im Oktober sehr wichtig. Denn der Wert hat das 61,8 %-Fibonacci-Retracement über die Aufwärtswelle von Februar bis August verteidigt. Als Widerstand fungieren der EMA50 Woche und die Abrisskante bei 98,54 EUR. Darüber könnte der Wert wieder das Hoch bei 108,05 EUR ansteuern.

Auf der Unterseite gilt es für die Bullen das Monatstief und damit auch das Fibo-Retracement bei 91,87 EUR zu halten, da ansonsten Abgaben in Richtung des Aufwärtstrends seit März 2020 drohen.

BEIERSDORF-AKTIE-ersetzt-ab-Freitag-DEUTSCHE-WOHNEN-im-DAX-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Beiersdorf-Aktie (Wochenchart)

Talanx - Vom Langeweiler zum Momentum-Hit

Als Momentum-Monster ist die Talanx-Aktie langfristig auch nicht wirklich bekannt, straft aber in diesem Jahr alle Kritiker Lügen und zeigt eine wunderbare Aufwärtstendenz, die sich im laufenden Monat noch einmal verschärft hat. Der Ausbruch über das bisherige Jahreshoch bei 39,04 EUR lieferte ein starkes prozyklisches Kaufsignal. Ob es zum Pullback an diese Marke kommt, ist derzeit ungewiss. Oberhalb von 39,04 EUR zeigt der Weg des geringeren Widerstands klar aufwärts, wobei eine Kurslücke aus dem Vorjahr zusammen mit dem Allzeithoch zwischen 47,18 und 48,38 EUR einen passenden mittel- bis langfristigen Zielbereich darstellen.

Probleme für die Bullen würde es erst geben, sollte die Aktie des Versicherungskonzerns sämtliche Horizontalsupports bei 39,04 EUR bis hinab auf 37,10 EUR wieder einkassieren. Danach sieht es derzeit aber nicht aus.

BEIERSDORF-AKTIE-ersetzt-ab-Freitag-DEUTSCHE-WOHNEN-im-DAX-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Talanx-Aktie (Wochenchart)

Basler - Aktie ein langfristiger Augenschmaus

Die Basler-Aktie ist eine absolute Erfolgsgeschichte auf dem deutschen Kurszettel. 2009 notierte der Nebenwert noch im Tief bei 1,30 EUR, das bisherige Allzeithoch liegt bei 171 EUR. In Anbetracht der absolvierten Kursrally war die Auszeit in den Jahren 2018 bis 2020 unter technischen Aspekten ausgesprochen gesund. Die Range zwischen 76,22 und 32,70 EUR brach der Wert zum Jahreswechsel 2020/21 nach oben auf und bildete damit ein starkes Kaufsignal aus. Die laufende Rally wurde immer steiler. Schlussendlich konsolidierte die Aktie uber meherere Wochen hinweg ausgehend vom neuen Allzeithoch bei 171 EUR bis auf 134,60 EUR und nimmt nun wieder Kurs auf neue Hochs.

Als Widerstand fungiert die Marke von 171 EUR, darüber wären mit Blick auf den steilen Aufwärtstrendkanal auch Kurse in Richtung 225 EUR erreichbar. Eine Unterbrechung des Trends wäre erst gegeben, sollte die Aktie des Vision-Technology-Spezialisten unter 134,60 EUR fallen. In diesem Fall bieten 124,80 EUR Unterstützung.

BEIERSDORF-AKTIE-ersetzt-ab-Freitag-DEUTSCHE-WOHNEN-im-DAX-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
Basler-Aktie (WochenchartT)