• Beiersdorf AG - Kürzel: BEI - ISIN: DE0005200000
    Börse: XETRA / Kursstand: 107,650 €

Beiersdorf befindet sich seit über 20 Jahren in einer Aufwärtsbewegung. Ein solch langfristige Rally wird natürlich immer wieder von Konsolidierungen und Korrekturen unterbrochen. Danach kommt es zu teilweise starken Kaufwellen. Eine solchen starke Kaufwelle startete im Februar 2019 nach einem Tief bei 80,60 EUR. Diese führte den Wert am 05. September 2019 auf das aktuelle Allzeithoch bei 117,25 EUR.

WERBUNG

Seit diesem Hoch konsolidiert die Aktie des Herstellers mehrerer Markenartikel wie Nivea oder Tesa. Dabei fiel sie am 10. September auf das letzte Zwischenhoch bei 109,35 EUR zurück. An dieser Unterstützung hätte die Konsolidierung enden können, aber der Wert fiel unter diese Marke zurück. Gestern gab es auch den ersten Schlusskurs unter dem Aufwärtstrend seit September, nachdem die Aktie schon am Mittwoch darunter notiert hatte. Heute Morgen kommt es zu weiteren Abgaben, aber großer Verkaufsdruck ist noch nicht vorhanden.

Wie könnte sich der Aktienkurs von Beiersdorf in den nächsten Tagen entwickeln?

Die Beiersdorf-Aktie hat eine Chance, auf die Wiederaufnahme der Rally nicht genutzt. Daher ist kurzfristig mit einer weiter anhaltenden Konsolidierung rechnen. Abgaben in Richtung 103,25-102,00 EUR sind kurzfristig wohl zu erwarten. Dort liegt ein weiterer wichtiger Unterstützungsbereich, auf dem Anfang August schon einmal eine Konsolidierung endete.

Est mit einer Rückkehr über 109,35 EUR würde sich das Chartbild wieder aufhellen. Eine solche Rückkehr würden die kleinen negativen Signale der letzten Tage konterkarieren und wäre ein neues Kaufsignal. In diesem Fall könnte die Beiersdorf-Aktie in Richtung Allzeithoch, also 117,25 EUR oder sogar an eine längerfristige obere Pullbacklinie bei aktuell ca. 118,94 EUR ansteigen.

BEIERSDORF-Das-wird-brenzlig-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Beiersdorf-Aktie