Vom Tief im Januar 2016 bei 123,55 USD hat die Aktie kräftig an Fahrt aufgenommen. Erst bei 217,62 USD und einem Plus von über 76 % fand sie ihren bisherigen Höchststand, von dem aus kräftig korrigiert wurde.

BERKSHIRE-HATHAWAY-Dieses-Chartszenario-würde-Buffett-Milliarden-kosten-Chartanalyse-GodmodeTrader-Team-GodmodeTrader.de-1
Berkshire Hathaway Inc.

Auch erneute Versuche, das Allzeithoch zu erreichen, scheiterten meist im Bereich des EMA 50. Durch das charttechnische Bild eines fallenden Dreiecks, das sich hier gebildet hat, besteht bei regelkonformem Ausbruch die Chance auf fallende Kurse zuerst in den Bereich von 180,8 USD, anschließend bis auf 167,25 USD.

Das wären rund 12 % Verlust vom aktuellen Niveaus, der Börsenwert des Konzerns würde etwa 55 Mrd. USD sinken! Die Trigger-Marke dazu wäre 190 USD.

Für ein längeres Long-Setup müssen zuerst beide vorliegenden übergeordneten Abwärtstrendlinien überschritten werden.