WERBUNG

Die Aktie von Berkshire Hathaway befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im Juni 1996 markierte die Aktie ein Tief bei 19,80 USD. Anschließend drehte sie nach oben und kletterte über viele Zwischenstationen bis Oktober 2018 auf ein Allzeithoch bei 224,07 USD. Seit diesem Hoch befindet sich der Wert in einer volatilen Seitwärtsbewegung. Diese spielt sich zwischen dem Allzeithoch und einer Unterstützungszone zwischen 186,10 und 184,75 USD ab. Innerhalb dieser Seitwärtsbewegung bestimmten zuletzt die Bullen die Richtung. Die Aktie durchbrach ihren Abwärtstrend seit Dezember 2018 und kletterte fast an das Allzeithoch. Knapp darunter setzten Gewinnmitnahmen ein. Bisher würden diese Gewinnmitnahmen auch noch zu einem Pullback an den gebrochenen Abwärtstrend passen. Dieser verläuft heute bei ca. 213,28 USD und damit auf dem Niveau des EMA 50.

Wo bieten sich neue Chancen?

Das Chartbild der Aktie Berkshire Hathaway macht einen neutralen Eindruck mit einem leicht bullischen Touch.

Kurzfristig kann es noch zu Abgaben in Richtung 213,28 USD kommen. Dort könnte ein neuer Rallyschub einsetzen. Ein Angriff auf das Allzeithoch bei 224,07 USD wäre möglich. Gelänge dann der Ausbruch, dann ergäbe sich Aufwärtspotenzial in Richtung 269,78 USD.

Sollte der Wert allerdings in den gebrochenen Abwärtstrend zurückfallen und sich darunter etablieren, dann würden Abgaben in Richtung 186,10-184,75 USD drohen.

Neuer-Rallyschub-in-Kürze-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Berkshire Hathaway Inc.

Neuer-Rallyschub-in-Kürze-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2