• Best Buy Co. Inc. - Kürzel: BUY - ISIN: US0865161014
    Börse: NYSE / Kursstand: 83,600 $

Wer sich unter Best Buy nichts vorstellen kann: Am ehesten ist die Elektronikfachmarktkette in den USA vergleichbar mit den hierzulande bekannten Anbietern Media Markt und Saturn. Best Buy wurde bereits im Jahr 1966 gegründet. Das Unternehmen verfügt weltweit über mehr als 1.200 Filialen, im Hoch 2013/2014 waren es aber auch schon fast 1.800. Natürlich ist das Internet-Zeitalter auch an Best Buy nicht folgenlos vorbeigegangen. Zum einen erklärt sich dadurch der Filialschwund. Zum anderen bietet der Konzern inzwischen auch sämtliche Waren in einem Onlinestore an, ähnlich wie es in Deutschland Media Markt und Saturn tun. Größter Konkurrent von Best Buy ist Amazon.

Die Kursentwicklung der Aktie kann sich sehen lassen. Sie kratzt bereits am Allzeithoch, welches im vergangenen Jahr bei 84,37 USD markiert worden war. Der Grund für die jüngste Kaufwelle ist schnell gefunden: Das Management übertraf mit den Quartalszahlen im November die Analystenschätzungen und hob die Jahresprognose für das Geschäftsjahr 2019/20 an. Demnach soll der Umsatz nun auf 43,2 bis 43,6 Mrd. USD steigen nach zuvor 43,1 bis 43,6 Mrd. USD. Der Gewinn je Aktie dürfte 5,81 bis 5,91 USD betragen. Zuvor war man von 5,60 bis 5,75 USD je Aktie ausgegangen.

Gelingt das große Kaufsignal?

Aus technischer Sicht dreht sich bei Best Buy zunächst alles um das Hoch bei 84,37 USD. Kann der Titel dieses signifikant per Wochenschlusskurs überwinden, wäre der Weg frei. Klassische Widerstände existieren in diesem Fall nicht mehr. Fibonacci-Marken deuten Potenzial auf 92,85 und 97,50 USD an. Ein mittelfristiger Zielbereich könnte um 110 USD liegen. Zwischengeschaltete Rückläufe auf die dann neue Unterstützung bei 84,37 USD wären unbedenklich.

Wie fast immer bei prozyklischen Manövern liegen sinnvolle Absicherungen allerdings etwas weiter entfernt unter dem Tief bei 71,89 USD. Wer den Stopp etwas "tunen" möchte, kann sich auch am Vorwochentief bei 77,05 USD behelfen, muss sich aber im Klaren sein, dass ein solches Kursniveau absolut im Gefahrenbereich liegt und schnell abgeräumt werden kann.

Jahr 2018 2019e* 2020e*
Umsatz in Mrd. USD 42,15 42,88 43,48
Ergebnis je Aktie in USD 4,42 5,20 5,65
KGV 19 16 15
Dividende je Aktie in USD 1,36 1,80 2,00
Dividendenrendite 1,63 % 2,15 % 2,39 %
*e = erwartet
BEST-BUY-Am-besten-kaufen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Best-Buy-Aktie (Wochenchart)