• bet-at-home.com AG - Kürzel: ACX - ISIN: DE000A0DNAY5
    Börse: XETRA / Kursstand: 67,450 €

Das Fazit der jüngsten Betrachtung vom vergangenen Dienstag lautete:

"...diese Art von Chartformation wird nach einer Abwärtsbewegung zuvor in der Regel gen Süden hin aufgelöst. Dementsprechend ist der Weg des geringsten Widerstands bei bet-at-home abwärts, so lange den Bullen kein schneller Rebound zurück über die 80,00 EUR-Marke gelingt (Tagesschlusskurs). Unterhalb dieser Marke bleibt ein Rutsch in den Bereich 65 bis 67 EUR das präferierte Szenario - die Abwärtsrisiken sind weiter klar dominant, da dürfte auch die Fussball-Weltmeisterschaft wenig daran ändern."

Das genannte Kursziel auf der Unterseite wurde nur eine Woche später erreicht - die Aktie fällt heut auf ein neues Jahrestief unterhalb der 66,00 EUR-Marke.

Wie ist die aktuelle Chartsituation einzustufen?

Der SDAX-Wert hat das Kusrziel im Bereich 65 bis 67 EUR erreicht, dementsprechend muss nun zunächst einmal mit Schnäppchenjägern und dementsprechenden Erholungsversuchen gerechnet werden, ein direkter Durchmarsch an die nächste Unterstützung bei 60 EUR kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Bei Erholungen in den Bereich 73 bis 75 EUR wären die Titel des Online-Sportwettenanbieters eventuell wieder ein Kandidat für die Shortseite, auf aktuellem Niveau bietet sich weder eine Long- noch eine Shortposition an.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

BET-AT-HOME-Das-ging-flott-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
bet-at-home Aktie Chartanalyse (Tageschart)