Bilfinger & Berger - WKN: 590900 - ISIN: DE0005909006

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 64,25 Euro

    Rückblick: Bei 54,44 Euro startete im März in der Bilfinger & Berger Aktie zuletzt ein neuer kurzfristiger Aufwärtstrend. In diesem konnte die Aktie bereits Gewinne von gut 20% verbuchen und bis an den horizontalen Widerstand bei 65,62 Euro heranlaufen. Dieser erwies sich in den vergangenen Tagen jedoch erneut als ernstzunehmende Hürde, an der die letzte Kaufwelle zunächst gestoppt werden konnte.

    Bereits zu Jahresbeginn wurde die Aktie in diesem Kursbereich gehandelt und hier konnten sich die Käufer auch übergeordnet nicht durchsetzen. So setzte in diesem Bereich immer wieder Verkaufsinteresse ein, mit dem die Aktie dann nach zähem Ringen bis auf 54,44 Euro zurückfiel. Von hier aus startete dann anschließend der laufende kurzfristige Aufwärtstrend, der trotz erneutem Stoppen im Bereich von 65,62 Euro noch intakt ist.

    Charttechnischer Ausblick: Das Hauptaugenmerk der Marktteilnehmer in der Bilfinger & Berger Aktie dürfte derzeit auf die beiden Preisniveaus bei 65,62 Euro und 63,16 Euro gerichtet sein. Diese beiden stellen die Grenzen der aktuellen bullischen Konsolidierung dar, deren Verlassen der Aktie neuen Schwung geben sollte.

    So wäre bei einem Ausbruch nach oben eine weitere Kaufwelle in Richtung 70,00 Euro und 74,73 Euro möglich. Setzen sich aber die Verkäufer durch und die Kurse fallen nachhaltig unter 63,10 Euro zurück, steigt das Risiko einer weiteren Verkaufswelle. Kursverluste bis auf 60,00 Euro sollten dann zunächst eingeplant werden.

    Kursverlauf vom 11.11.2010 bis 18.05.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert