Bilfinger & Berger - WKN: 590900 - ISIN: DE0005909006

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 64,41 Euro

    Rückblick: Innerhalb ihres mittelfristigen Bullenmarktes kamen die Kurse von Bilfinger & Berger zum Jahreswechsel nicht mehr „richtig vom Fleck“. Die Aufwärtsbewegung verlor spürbar an Dynamik, bevor die Kurse dann Mitte Februar nach unten hin wegsackten. Bis auf 54,44 Euro fiel die Aktie anschließend zurück, bevor sich die Käufer wieder deutlicher zu Wort meldeten.

    Bei 54,44 Euro gelang es, ein markantes Tief auszubilden und von dort wieder in Richtung des bisherigen Rallyhochs bei 65,62 Euro zu laufen. Einen Cent unterhalb dessen kam es in der letzten Woche zu einer kurzfristigen Pullbackbewegung. Dabei wurde die Nackenlinie der zuletzt ausgebildeten inversen Schulter-Kopf-Schulter Formation erfolgreich von oben getestet.

    Charttechnischer Ausblick: Nach dem erfolgreichen Test der Unterstützung bei 63,16 Euro sollten die Kurse von Bilfinger & Berger nun wieder nach oben tendieren. Gelingt dies, wären in den kommenden Tagen neue Hochs und Kursgewinne bis in den Bereich von 74,59 Euro möglich.

    Setzen sich die Verkäufer kurzfristig aber nochmals durch und die Aktie fällt unter 63,16 Euro zurück, wären Kursverluste bis auf 62,00 Euro zu erwarten. Aber erst unterhalb von 60,00 Euro müsste der kurzfristige Aufwärtstrend als solches wieder hinterfragt werden.

    Kursverlauf vom 02.11.2010 bis 09.05.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert