• BioNTech SE - Kürzel: 22UA - ISIN: US09075V1026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 327,140 $

Seit Anfang August steckt die BioNTech-Aktie in einer Konsolidierung, nachdem der Kurs zuvor innerhalb von nur wenigen Handelstagen von 160 EUR bis auf fast 400 EUR angestiegen ist. Diese Rally dürfte die Korrekturverluste von gut 30 % seit dem Jahreshoch relativieren, vorausgesetzt man hat nicht gerade am bzw. in der Nähe des Hochs gekauft.

BioNTech im Korrekturmodus!

Richten wir den Blick nach vorne, ist die Aktie kurzfristig angeschlagen. Momentan ließe sich die Abwärtsbewegung seit dem Jahreshoch aber noch als Korrektur werten. Trifft dies zu, wäre nach Abschluss dieser mit einer neuen Rally auf und über 400 EUR zu rechnen.

Problematisch sind dabei zwei Dinge. Zum einen kann sich die laufende Korrektur durchaus noch etwas hinziehen und auch noch einmal zu neuen Tiefs führen. Die Aktie hätte jedoch bis hin zu ca. 240 EUR einige Unterstützungen auf ihrer Seite, die man für den Start eines neuen Aufwärtstrends nutzen könnte. Das zweite Problem liegt im Alternativszenario. Sollte die Korrektur zu lange anhalten und zu weit laufen, könnte die Stimmung nach und nach kippen. Dann könnte aus der Korrektur eine größere Abwärtsbewegung werden, wobei die Kurse auch noch einmal in Richtung 200 EUR oder gar tiefer zurückfallen.

Fazit: kurzfristig sollte man in BioNTech neue Tiefs einplanen. Mittelfristig würde ich jedoch „günstige“ Kurse als Chance und nicht als Risiko betrachten. Die Aktie hat in den nächsten Wochen das Potenzial, zumindest noch einmal einen Angriff auf 400 EUR zu starten. Wichtig dabei wäre, dass sich die laufende Korrektur nicht nach unten beschleunigt und die im Chart erkennbaren Unterstützungen größtenteils halten.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

BIONTECH-Chance-oder-Risiko-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
BioNTech SE