• BioNTech SE - Kürzel: 22UA - ISIN: US09075V1026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 180,528 $

Die Handelsaktivitäten in der BioNTech-Aktie reißen nicht ab. Auch heute gehört diese zu den am meisten gehandelten Werten auf Tradegate. Schon seit Tagen können wir diese Entwicklung beobachten und das passt zur deutlich höheren Volatilität seit Anfang Mai. Nach einer fulminanten Rally und einem neuen Allzeithoch bei 185,85 EUR ging die Aktie in eine Konsolidierung über, in der es schwungvoll zur Sache ging. Das heutige Plus beträgt beispielsweise mehr als 4 % und trotzdem fällt die bisherige Bewegung im Chart nicht auf. Wer BioNTech handelt, braucht aktuell keinen Hebel mehr.

Wie ist der Stand der Dinge?

Wie bereits geschrieben, steckt die BioNTech-Aktie derzeit in einer Konsolidierung. Wichtig wäre in diesem Zusammenhang, dass man den Preisbereich bei 121 EUR zwar noch einmal testen könnte, dieser aber nicht per Tagesschluss unterschritten werden sollte. Dann wäre die Kaufwelle in der aktuellen Form beendet und im Gegenzug könnte ein Pullback zurück in Richtung 100 EUR und den dortigen Support stattfinden.

Wird der bärische Trigger jedoch nicht ausgelöst, gäbe es im Bereich von knapp 200 EUR noch ein Kursziel aus der alten Konsolidierung unterhalb von 100 EUR abzuarbeiten. Unterhalb dieses Preisniveaus bildete die Aktie im vergangenen Jahr eine große Dreiecksformation aus und eben weil diese so groß war, lassen sich auch Ziele bei knapp 200 und sogar 300 EUR ableiten. Bevor wir jedoch an das zweite Ziel denken, müssen wir erst einmal die aktuelle Konsolidierungsphase heil überstehen. Die Chancen dafür sind zwar da, liegen aber nicht bei 100 %.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

BIONTECH-Diese-Phase-müssen-wir-überstehen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
BioNTech SE