• BioNTech SE - Kürzel: 22UA - ISIN: US09075V1026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 237,980 $
  • Moderna Inc. - Kürzel: 0QF - ISIN: US60770K1079
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 219,466 $

Die Aktien der Impfstoffhersteller Biontech und Moderna brachen vor wenigen Tagen auf neue Allzeithochs aus. Am Freitag habe ich auf beide Aktien Positionen im Tradingdepot unseres redaktionellen Angebots PROmax aufgenommen. Ich habe diese gestern mit einem Plus von 10,89 % bzw. 13,20 % wieder verkauft. Mein Kollege Oliver Baron hält im Investemt Depot seit 30. März 2021 eine Position auf BioNTech. Diese liegt aktuell mit 122,47 % im Plus. Alle Infos zu diesem Angebot finden Sie hier.

BioNTech:

Die BioNTech-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Nach dem Allzeithoch aus dem März 2020 bei 105,00 USD verlangsamte sich die Rally deutlich. Eine obere Pullbacklinie beschränkte lange die Aufwärtsbewegung. Am 16. April 2021 kam es zum Ausbruch über diese Trendlinie.

Daraufhin schoss die Aktie auf ein neues Allzeithoch bei 213,15 USD nach oben. Nach einem Pullback an die alte obere Trendbegrenzung brach der Wert am 02. Juni auf ein neues Allzeithoch aus. Gestern notierte er im Hoch bereits bei 252,78 USD. Anschließend kam es zu Gewinnmitnahmen. Die Aktie bildete gestern einen sog. Gravestone Doji aus.

Dieser liegt komplett oberhalb der Bollinger Bänder. Dies deutet auf einen kurzfristig stark überkauten Zustand hin.

Die BioNTech-Aktie könnte in den nächsten Tagen konsolidieren und in Richtung 213,15 USD zurücksetzen. Nach diesem Rücksetzer könnte die Aktie wieder nach oben drehen und auf neue Allzeithochs ansteigen. Das mittel-langfristige Ziel liegt bei ca. 425 USD. Ein Rückfall unter 193,60 USD wäre allerdings ein klarer Rückschlag für die Bullen und würde auf weitere Abgaben in Richtung 150 USD hindeuten.

BIONTECH-MODERNA-Erster-Run-vorbei-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
BioNTech SE

Moderna:

Die Moderna-Aktie konsolidierte nach einer starken Rally ab Dezember 2020 auf hohem Niveau seitwärts. Diese Konsolidierung lässt sich als aufsteigendes Dreieck beschreiben. Am 02. Juni 2021 erfolgte der Ausbruch aus dieser Formation. Gestern notierte die Aktie im Hoch bei 227,71 USD, musste danach aber einige Gewinnmitnahmen hinnehmen. Diese fielen aber deutlich moderater als bei BioNTech aus. Die gestrige Kerze liegt zum weit überwiegenden Teil oberhalb der Bollinger Bänder.

Die gestrigen Gewinnmitnahmen könnten trotzdem der Start einer Konsolidierung sein. Eine solche Bewegung könnte zu einem Rücksetzer an das letzte Ausbruchsniveau bei 189,26 USD führen. Anschließend bestünde allerdings eine gute Chance auf eine weitere Rally in Richtung 348,91 USD. Ein Rückfall unter 178,50 USD wäre allerdings ein Rückschlag für die Bullen und würde auf Abgaben in Richtung 132 USD hindeuten.

BIONTECH-MODERNA-Erster-Run-vorbei-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2
Moderna Inc.

Fazit: In Kürze neue Chancen

Der erste starke Run nach den Ausbrüchen auf neue Allzeithochs könnte gestern zu Ende gegangen sein. Kurzfristig könnte es daher zu Rücksetzern an die letzten Ausbruchsniveaus (213,15 USD bzw. 189,26 USD) kommen. Anschließend haben beide Aktie größeres Aufwärtspotenzial.