• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 7.880,89990 $
WERBUNG

Das neue Jahr begann zunächst schwach für den Bitcoin, an den ersten beiden Januartagen ging es abwärts. Dann zeigten sich jedoch am Freitag die Käufer und zogen den Coin wieder weit nach oben. Letztlich gelang der Ausbruch aus der seit kurz vor Weihnachten laufenden bullischen Flaggenkonsolidierung. Innerhalb der Seitwärtsbewegung seit Ende November war das das erste kleine Kaufsignal. Mit konstruktiven Kursmustern im Intradaybereich gelang den Bullen heute Nacht dann der nächste Coup: Der Bitcoin bricht über die Hochs seit Ende November aus.

Der perfekte Jahresstart

Nun liegen also zwei kleine Kaufsignale vor. Zwar befindet sich der Bitcoin übergeordnet nach wie vor im Abwärtstrend, doch erhalten die Bullen jetzt die besten Chancen seit Oktober, wo es aus dem Stand zu einer schnellen Aufwertung von 40 % kam. In dieser Analyse betrachten wir den Intradaychart (1 Kerze = 2 Stunden).

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Mit dem Ausbruch der Nacht wären jetzt steigende Notierungen zur Abwärtstrendlinie bei rund 8.700 - 8.800 USD möglich. Kurzfristige Pullbacks finden am Ausbruchslevel bei 7.600 - 7.700 USD Unterstützung. Erst unterhalb von 7.200 USD trübt sich das kurzfristige Chartbild wieder ein, dann wäre das heutige Kaufsignal in Frage zu stellen.

Die ausführliche charttechnische Situation auf den höheren Zeitebenen mit den übergeordneten Prognosen wurde exklusiv in unserer gestrigen PRO-Analyse beschrieben: BITCOIN - Bodenbildung zum Jahresstart?

BITCOIN-bricht-aus-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse intraday