• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 6.688,00000 $

Mit einer Kurshalbierung in nur wenigen Tagen machte der Bitcoin Anfang März nochmals darauf aufmerksam, was für hochvolatile Basiswerte die Kryptowährungen doch sind. Solche Kursbewegungen sollten Trader und Anleger im Bitcoin immer vor Augen haben. Auch aus einer scheinbar ruhigen Handelsphase heraus kann es schlagartig zu massiven Kurssprüngen kommen. Der letzte Kurseinbruch wurde an der 3.850 USD-Marke aufgefangen, nach einer schwungvollen Erholung pendelte sich der Bitcoin in den vergangenen Tagen schließlich seitwärts ein unterhalb des Widerstandsbereichs bei 5.920 USD. Mit dem Rallyschub seit gestern gelingt nun die nachhaltige Rückkehr darüber. Wie geht es weiter?

Weitere Erholung wäre möglich

So lange der Bitcoin jetzt oberhalb des Supports bei 5.900 - 6.000 USD notiert, wären prinzipiell weiter steigende Kurse bis 7.000 und 7.700 - 8.000 USD möglich. Ob aber wirklich eine langfristige Rally starten kann, ist offen. Dazu müsste es zu einer nachhaltigen Rückkehr über die jetzt weit entfernten gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 kommen.

Der heftige Rückschlag hat viel Porzellan, es wäre ein großer Kraftakt, das mittelfristige Chartbild direkt wieder auf bullisch zu drehen. Deshalb sind bullische Szenarien bis auf Weiteres mit Vorsicht zu genießen.

BITCOIN-Das-Comeback-scheint-geglückt-oder-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BTC/USD Bitcoin Chart weekly

Unterhalb von 5.800 könnte es wieder ungemütlich werden für die Bullen, ein solcher Rückfall sollte möglichst vermieden werden. Kritisch wird es kurzfristig wieder bei einem nachhaltigen Abrutschten unter 5.000 USD. Dann wären wieder fallende Kurse bis zunächst 4.435 und darunter 3.660 - 3.850 USD wahrscheinlicher.

Auch interessant:

Erholung als Shortchance bei diesem SDAX-Wert?

BITCOIN-Das-Comeback-scheint-geglückt-oder-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse