• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 6.669,29980 $

Die Käufer konnten das schlimmste zunächst abwenden: Selbst wenn der Kurseinbruch von über 50 % innerhalb kürzester Zeit ein echter "Schockmoment" war, kam es nicht zu einem weiteren Panikrutsch, im Gegenteil. Die Bullen konnten dagegenhalten und den Bitcoin wieder über die Hürde bei 5.900 - 6.000 USD heben. Dieser Kraftakt hat den Bären den Wind aus den Segeln genommen. Oberhalb von 5.900 - 6.000 USD stabilisiert sich der Coin jetzt. Mit einem kleinen Rallyschub in der vergangenen Nacht schiebt sich der Kurs wieder in die Nähe der letzten Zwischenhochs. Wie könnte es jetzt weitergehen?

Chancen für die Bullen

Die Stabilisierung auf hohem Niveau sowie der Anstieg heute Nacht verleihen dem kurzfristigen Chartbild leicht bullischen Charakter. Innerhalb der Seitwärtsrange der vergangenen Tage ist das Chartbild neutral, doch könnte ein Ausbruch über die Oberkante der zum Dreieck verengten Handelsspanne Impulse für die Käufer liefern. Im Intradaychart (1 Kerze = 2 Stunden) ist der Angriff auf die Dreiecksoberkante schön zu erkennen:

BITCOIN-Die-Käufer-halten-ihn-oben-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse intraday

Geht es nachhaltig über 6.770 USD, wäre eine weitere Aufwärtswelle in Richtung der alten Hürde bei 7.700 - 8.000 USD möglich. Knapp darüber liegt bei 8.530 USD die Nackenlinie der alten SKS als weiteres Zwischenziel. Darüber hinaus wäre Platz bis 9.100 - 9.300 oder sogar 10.400 - 10.500 USD. Dieses bullische Verlaufsszenario ist noch mit Vorsicht zu genießen und deshalb mit gelben Pfeilen eingezeichnet.

Bullische Szenarien bleiben generell mit Vorsicht zu genießen, so lange der Bitcoin unterhalb seiner gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 notiert. Erst deren Überwinden würde größere bullische Impulse liefern.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Zeigen sich jedoch die Bären wieder und drücken den Bitcoin nachhaltig unter 5.900 USD, könnte es nochmals Abwärts gehen bis 5.700 oder 5.300 - 5.400 USD. Dann wäre ein bullisches Verlaufsszenario schon stark gefährdet, aber noch nicht endgültig vom Tisch. Erst bei einem Rückfall per Tagesschluss unter 5.200 USD entstehen größere Verkaufssignale für Abgaben bis 4.435 und darunter 3.660 - 3.850 USD.

Auch interessant:

CARL ZEISS MEDITEC - Wunschszenario

BITCOIN-Die-Käufer-halten-ihn-oben-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse