• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 8.058,60010 $
WERBUNG

Innerhalb der Abwärtskorrektur seit Juli kam es Ende September zu einem größeren Kursrutsch, der den Bitcoin bis an das 38,2 % Retracement der 2019er Rally zurücksetzen ließ. Dort versucht er weiterhin eine Stabilisierung. Dabei endete der letzte Erholungsversuch in der vergangenen Woche am Widerstandsbereich bei 8.700 - 9.200 USD, wo auch der EMA200 verläuft. Von dort aus wird der Coin wieder abverkauft, er nähert sich wieder den Zwischentiefs aus dem September und dem Oktober. Die Käufer haben scheinbar keine Kraft, um das Verkaufssignal aus dem September zu kontern.

Kommt eine weitere Abwärtswelle?

So lange der Bitcoin unterhalb der gleitenden Durchschnittslinien notiert, bleibt er innerhalb des Abwärtstrendkanals seit Juli anfällig für weiter fallende Notierungen bis 7.400 - 7.500 und darunter rund 6.500 USD. Dort liegt aktuell die potenzielle Trendkanalunterkante.

Bei stärkerem Verkaufsdruck wäre auch ein Rutsch bis 5.800 - 6.000 USD. Spätestens dort könnten sich spekulative, antizyklische Longchancen ergeben, möglicherweise bereits bei 6.500 USD.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Auf der Oberseite findet er bei 8.700 - 9.200 USD ein massives Widerstandscluster. Erst wenn der Bitcoin wieder nachhaltig über 9.500 USD ansteigen kann, wird er aus prozyklischer Sicht wieder interessant für Longchancen. Dann kann eine Aufwärtswelle bis 11.000 - 11.200 und 13.880 USD eingeleitet werden.

Auch interessant:

Rainman Trading: Rallykandidaten, die man nicht verpassen sollte

BITCOIN-Die-Stimmung-kippt-erneut-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse