• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 11.737,00000 $

Mit dem Ausbruch über die zentrale Hürde bei 10.165 - 10.495 USD befreite sich der Bitcoin aus der mehrmonatigen Seitwärtsrange. Zudem brachte der Anstieg über die dort gelegenen Hochs der letzten 9 Monate ein mittelfristiges Kaufsignal, womit der Weg nach oben hin prinzipiell frei wäre. Mit dem Kurseinbruch am Sonntag erfolgte auch schon der bullische Pullback ans Ausbruchslevel, seitdem stabilisiert sich der Bitcoin und klettert auch schon wieder in Richtung des Hochs. Die Kursmuster sind dabei durchaus bullisch zu werten, weshalb das Setup eine Steilvorlage für die Käufer sein könnte.

Direkt weiter nach Norden?

Das in der letzten Analyse BITCOIN - Endlich aufgewacht? besprochene Szenario läuft gerade an. So lange der Bitcoin oberhalb der 11.500 USD-Marke notiert, könnte es direkt weiter nach oben gehen. Mit einem nachhaltigen Anstieg über das Rallyhoch bei 12.100 wäre Platz bis 13.000 und 13.880 USD.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

Sehr kurzfristige Trader könnten Longpositionen eng unterhalb von 11.400 oder 10.900 USD absichern. Geht es wieder unter 10.900 USD, könnte es zu einem zweiten Test des Ausbruchslevels bei 10.165 - 10.495 USD kommen, wo sich neue Einstiegschancen ergeben könnten. Erst unterhalb von 10.200 USD wären Rallyszenarien in Frage zu stellen.

Lesen Sie dazu auch die beiden aktuellen Big-Picture-Analysen:

BITCOIN im Big Picture - So geht es jetzt mittelfristig weiter!

BITCOIN geht durch die Decke - Rallymodus!

BITCOIN-Direkte-Rallyfortsetzung-wäre-möglich-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse intraday