• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 52.298,00000 $
  • Ethereum ETH/USD - Kürzel: ETH/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 1.611,90000 $
  • Litecoin LTC/USD - Kürzel: LTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 189,16000 $
  • IOTA IOT/USD - Kürzel: IOT-USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 1,20270 $

Nach den massiven Kursexplosionen in den vergangenen Wochen kam es zuletzt zu Korrekturen bei den Kryptowährungen. Diese verliefen überwiegend auf hohem Niveau, wobei es bei einigen Coins wie z.B. Bitcoin Cash, Monero oder EOS zu kurzen, heftigen Einbrüchen kam. Das wirft erneut die Frage auf, ob die extreme Rallyphase damit am Ende ist. Betrachten wir in einer ausführlichen Besprechung die Chartbilder der großen Coins Bitcoin und Ether sowie zwei weiterer Kryptowährungen.

Tipp: Als GodmodePLUS-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePLUS inklusive. Analysen aus GodmodePLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt PROmax testen!

Bitcoin

Der Bitcoin verhielt sich zuletzt wie gewünscht und hält sich noch gut an den letzten Fahrplan. Mit dem jüngsten Rücksetzer erreichte er beinahe das Ausbruchslevel bei 42.000 sowie den EMA50. Knapp darüber dreht er wieder nach oben und erholt sich deutlich. Damit werden zwei Szenarien wahrscheinlich:

1. Es folgt jetzt ein direkter Anstieg auf neue Allzeithochs bei rund 64.000 - 65.000 und später knapp 70.000 USD.

2. Im Zuge einer Korrekturausdehnung kommt es in Kürze zu weiteren Rücksetzern an den Support bei 40.000 - 42.000 USD, von wo aus dann eine neue Aufwärtswelle bis 70.000 - 75.000 und später 90.000 USD starten könnte.

Kurzfristig kritischer wird es erst bei einem signifikanten Rückfall unter 36.800 USD. Dann entstehen kleine Verkaufssignale für Abwärtskorrekturen bis 28.000 - 29.000 und ggf. 24.000 - 24.500 USD.

BITCOIN-ETHER-Bewährungsprobe-bestanden-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BTC/USD Bitcoin X

Ethereum

Ether konnte Anfang Februar erfolgreich über sein Allzeithoch 2018 bei 1.420 USD ausbrechen und kletterte im Anschluss auf ein neues Rekordhoch bei 2.037 USD. Von dort aus sehen wir einen schwungvollen Pullback an das alte Allzeithoch, welches temporär sogar unterschritten wurde. Letztlich gelang ein bullisches Reversal, womit der Pullback zunächst als gelungen betrachtet werden kann.

Im besten Fall startet direkt oder nach einem weiteren Rücksetzer bis 1.300 - 1.420 USD eine neue Aufwärtswelle, welche den Coin bis 2.400 und 2.800 USD tragen könnte.

Auf der Unterseite würde erst ein Rückfall unter 1.200 USD per Tagesschlusskurs erste Verkaufssignale liefern. Dann wäre eine tiefe Korrektur zur wichtigen Kreuzunterstützung bei 920 - 980 USD. Spätestens dort müssten sich die Käufer wieder zeigen, dort könnten sich auch antizyklische Einstiegschancen ergeben.

Das langfristige Chartbild wurde hier besprochen: ETHEREUM am Allzeithoch! Gelingt der Durchbruch?.

BITCOIN-ETHER-Bewährungsprobe-bestanden-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Ethereum ETH/USD Chartanalyse X

Litecoin

Der Litecoin ist schon seit längerem Underperformer unter den großen Coins und musste seinen Top-5-Platz längst aufgeben. Aktuell ist er nur noch die Nummer 8 der größten Coins. Er hinkt dem Bitcoin und Ether weit hinterher und notiert noch ein gutes Stück unterhalb seiner Allzeithochs aus 2017.

Der jüngste Kursrücksetzer nach den neuen Jahreshochs brachte den Litecoin wieder zurück an den EMA50 (blau), wo er sich ein weiteres Mal stabilisieren kann. Er bleibt damit ein zuverlässiger "EMA50-Bouncer": Alle Zwischenkorrekturen seit November endeten hier spätestens am EMA50, wo die Käufer bereitstanden und eine neue Aufwärtswelle einleiten konnten (blaue Pfeile).

Bleibt er diesem Muster treu, könnte jetzt eine neue Aufwärtswelle in Richtung250 - 255 und 300 USD starten. Später wären dann die Allzeithochs aus 2017 bei 370 - 420 USD das Ziel. Mit einem signifikanten Rückfall unter 150 USD hingegen wäre der Wert anfällig für weitere Abgaben bis zum breiten Unterstützungsbereich bei 110 - 125 USD, wo erneut eine Stabilisierung möglich wird.

BITCOIN-ETHER-Bewährungsprobe-bestanden-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
Litecoin LTC/USD

IOTA

IOTA ist aktuell die Nummer 26 größten Coins, findet den Weg in diese Betrachtung aber auf Grund der massiven Rally der letzten Wochen und einem sehr bullischen Setup im Chart. Der hochdynamische Rallyschub aus dem Februar wird hier auf hohem Niveau korrigiert.

Nach dem Rücksetzer an den Support bei 0,81 - 0,91 USD dreht der Wert wieder nach oben und könnte seine Rally direkt oder nach einem weiteren Test des Supports wieder aufnehmen. Bei 2,60 - 2,70 USD liegt das erste mittelfristige Rallyziel, das langfristige wäre das Allzeithoch aus 2017 bei 5,80 USD.

Ein nachhaltiges Abrutschen unter 0,78 USD hingegen würde eine tiefe Abwärtskorrektur in Richtung 0,50 - 0,55 USD zulassen. Dort könnten sich neue, antizyklische Einstiegschancen für die Bullen ergeben.

BITCOIN-ETHER-Bewährungsprobe-bestanden-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
IOTA IOT/USD

Achtung: Bei den Kryptowährungen handelt es sich um hochspekulative und extrem volatile Basiswerte. Der Handel ist also erhöhten Risiken unterworfen, ein strenges Moneymanagement ist zwingend erforderlich.


Sie wollen erfolgreich mit Kryptowährungen handeln? Dann wäre professionelle Unterstützung sehr zu empfehlen! Sascha Huber ist einer der profiliertesten Krypto-Experten Deutschlands und hat Tipps für Einsteiger und Profis. Jetzt Krypto Trader 14 Tage kostenlos testen