• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: JFD Brokers / Kursstand: 3.920,00 $
  • Ethereum ETH/USD - Kürzel: ETH/USD - ISIN:
    Börse: GDAX / Kursstand: 274,51000 $

Die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum befinden sich weiterhin perfekt in dem am 04.09.2017 ausgegebenen Konsolidierungsplan.

ANZEIGE

Ein Update der technischen und fundamentalen Lage erhielten sie laufend auf meinem Guidants-Desktop und dann, am 08.09.2017, unter der Überschrift BITCOIN & ETHEREUM - Beginn der Konsolidierung?! auch auf Godmode-Trader.de.

Die Mindest-Kursziele der laufenden Konsolidierung wurden heute erreicht, nachdem ein anhaltend negativer Newsflow die "Kryptos" weiter unter Druck setzte.

Mein Kollege Oliver Baron berichtete unter der Überschrift BITCOIN: Bankchef startet Frontalangriff ausführlich über die Aussagen von JPMorgan-Chef Jamie Dimon, welcher Bitcoin als "Betrug" bezeichnete und alle Trader feuern würde, die mit Bitcoin handeln.

Über den negativen Newsflow aus China wurde ausführlich auf Guidants und Godmode-Trader.de berichtet:

BITCOIN - Konsolidierung dürfte mittelfristig anhalten!

Der Bitcoin hat das Zwischen-Kursziel bei rund 3.800 USD (EMA50) heute fast punktgenau erreichen können.

Im Bereich dieses gleitenden Durchschnitts setzten intraday erste Erholungsversuche ein, welche in den nächsten Tagen bis in den Bereich von 4.170 oder gar 4.375 USD reichen können.

Zwischen 4.140 und 4.375 USD ist mit einer spürbaren Gegenwehr der Bären zu rechnen, welche mittelfristig bis 3.580 USD andauern könnte.

Unterhalb von 3.580 USD würde ein Sell-Off in Richtung Ausbruchsniveau und 61,80 %-Fibonacci-Retracement der jüngsten Rally-Bewegung bei 3.000 USD wahrscheinlich werden. Hier ist dann mit einer spürbaren Erholung oder sogar einem neuen Aufwärtsimpuls zu rechnen.

Kurzfristig bullische Signale in Richtung Allzeithoch bei knapp 5.000 USD würden erst über 4.375 USD vorliegen.

Auf meinem Guidants-Desktop finden sie regelmäßig regelmäßig Analysen, Trades & News zu Kryptowährungen, sowie zu anderen Basiswerten.

Außerdem können Sie jederzeit Fragen zur Handelbarkeit von Kryptowährungen stellen.

Werden Sie Teil einer aktiven Trading-Community und folgen Sie mir auf Guidants.

BITCOIN-ETHEREUM-Konsolidierung-dauert-an-Chartanalyse-Heinz-Rabauer-GodmodeTrader.de-1
Bitcoin Chartprognose

ETHEREUM - Technische Schwäche gegenüber dem Bitcoin!

Deutlich schlechter als der Bitcoin sieht der Ethereum aus, welchem (mittelfristig) nicht nur ein Doppeltop droht, sondern auch ein Rückfall unter den "trendtragenden" EMA50.

Auch hier wurde das Kursziel bei 267,00 USD heute exakt getroffen und es kam zu leichten Erholungen.

Diese Erholungstendenzen könnten sich, ähnlich wie beim Bitcoin, in den nächsten Tagen in Richtung EMA50 beziehungsweise 285 - 295 USD ausdehnen, bevor die Bären wieder Stärke zeigen dürften.

Das mittelfristige Kursziel auf der Unterseite liegt hier bei etwa 232,00 USD (Bitcoin: 3.580 USD), wo in Kürze auch der EMA200 verlaufen sollte. Hier ist dann, äquivalent zum Bitcoin, mit einer spürbaren Erholung oder sogar einem neuen Aufwärtsimpuls zu rechnen.

Sollte dieses 232,00-USD-Marke nachhaltig unterschritten werden, dann würde dem Ethereum ein massiver Sell-Off drohen, welcher im "worst case" bis in den Bereich um 140,00 USD andauern könnte.

Kurzfristig Bullische Signale in Richtung 400,00 USD würden erst über 317,00 USD vorliegen.

BITCOIN-ETHEREUM-Konsolidierung-dauert-an-Chartanalyse-Heinz-Rabauer-GodmodeTrader.de-2
Ethereum Chartprognose