Der Druckaufbau in den vergangenen Tagen scheint sich nun nach oben hin zu entladen. Bereits Anfang April wurde an dieser Stelle auf die konstruktiven Kursmuster hingewiesen (BITCOIN, ETHER & Co. - Wann platzt der Knoten?), nun machen die Bullen ernst. Die Platzhirsche Bitcoin und Ether klettern auf neue Allzeithochs. Noch heftiger geht es bei einigen kleinen Coins und Nachzüglern zu. Der nach Marktkapitalisierung auf Platz 4 gelegene XRP (Ripple) z.B. konnte seit Anfang April um über 200 % zulegen. Wie schaut es bei anderen großen Coins aus?

Tipp: Als GodmodePLUS-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePLUS inklusive. Analysen aus GodmodePLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt PROmax testen!

Bitcoin mit sauberem Ausbruch

Der Bitcoin konnte in den vergangenen Wochen zwei bullische Flaggen nach oben hin auflösen. Heute kommt es zum dynamischen Ausbruch über die Allzeithochs. Damit könnte die komplette Seitwärtskonsolidierung der vergangenen Wochen enden und ein neuer Rallyabschnitt beginnen.

So lange der Coin jetzt oberhalb von 61.200 - 61.800 USD notiert, ist der Weg nach oben frei in Richtung 68.000 USD. Später wäre Platz bis rund 85.000 USD. Kritischer wird es kurzfristig erst bei einem nachhaltigen Rückfall unter 58.000 USD

Aktueller Intradaychart (1 Kerze = 4 Stunden):

BITCOIN-explodiert-auf-neue-Hochs-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse intraday

Cardano sammelt Kraft für einen Angriff

Cardano war von November bis Februar einer der großen Überflieger am Kryptowährungsmarkt. Seit dem Allzeithoch bei 1,4850 USD läuft eine Seitwärtskonsolidierung, ab Ende März dominierte innerhalb davon ein noch engerer Seitwärtskorridor. Aus diesem konnte der Coin jetzt nach oben hin ausbrechen. Damit wäre der Weg frei bis zum Allzeithoch bei 1,4850 USD und später 1,65 und 1,80 USD.

Unterhalb von 1,24 USD hingegen könnte es nochmals abwärts gehen bis 1,14 - 1,16 USD, wo ein guter Support liegt. Erst dessen Bruch würde Abwärtspotenzial in Richtung Parität eröffnen.

Aktueller Intradaychart (1 Kerze = 4 Stunden):

BITCOIN-explodiert-auf-neue-Hochs-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Cardano ADA/USD

Litecoin mit Chance auf Rallybeschleunigung

Der Litecoin ist ein langfristiger Underperformer und ist von einem der Spitzenplätze mittlerweile auf Platz 9 der größten Coins abgerutscht. Anders als Bitcoin und Ether notiert er noch weit weg von seinen Allzeithochs.

Nach der jüngsten Korrektur in einem symmetrischen Dreieck drücken die Käufer Litecoin jetzt auf neue Jahreshochs hinaus. Damit könnte es zu einer Rallybeschleunigung und steigenden Kursen in Richtung der Allzeithochs bei 370 - 420 USD kommen. Rücksetzer bis 225 - 240 USD wären jetzt unbedenklich. Erst unterhalb von 200 USD entstehen Verkaufssignale.

Aktueller Tageschart (1 Kerze = 1 Tag):

BITCOIN-explodiert-auf-neue-Hochs-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
Litecoin LTC/USD

Stellar holt sich das Allzeithoch auf den Kurszettel

Das Jahr 2021 verläuft bislang grandios für Stellar. Nach einer Kursvervielfachung ging es eine Weile seitwärts, jetzt biegt sich der Kursverlauf mit hochgradig bullischen Mustern nach oben hin auf. Damit sollte das Allzeithoch bei 0,92 USD ins Visier genommen werden. Dort werden nochmals Konsolidierungen möglich - knapp darunter oder nach einem direkten Ausbruch knapp darüber.

Die mittelfristigen Ziele liegen bei 1,15 und 1,60 - 1,70 USD. Unterstützung bietet jetzt der Preisbereich bei 0,58 - 0,60 USD. Unterhalb davon könnte ein Test von 0,47 - 0,48 USD erfolgen. Erst wenn die dort gelegene Horizontalunterstützung gebrochen wird trübt sich das kurzfristige Chartbild deutlich ein.

Aktueller Tageschart (1 Kerze = 1 Tag):

BITCOIN-explodiert-auf-neue-Hochs-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
Stellar XLM/USD

Achtung: Bei den Kryptowährungen handelt es sich um hochspekulative und extrem volatile Basiswerte. Der Handel ist also erhöhten Risiken unterworfen, ein strenges Moneymanagement ist zwingend erforderlich.


Sie wollen erfolgreich mit Kryptowährungen handeln? Dann wäre professionelle Unterstützung sehr zu empfehlen! Sascha Huber ist einer der profiliertesten Krypto-Experten Deutschlands und hat Tipps für Einsteiger und Profis. Jetzt Krypto Trader 14 Tage kostenlos testen