Der Betreiber der Kryptohandelsplattform Bitcoin.de, die Bitcoin Group, hat heute den Halbjahresbericht präsentiert. Und die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 153 % auf 6,228 Mio. EUR deutlich an. Das EBITDA verdreifachte sich von 1,231 Mio. auf 4,177 Mio. EUR. Unterm Strich blieb nach 0,57 EUR im ersten Halbjahr 2019 nun ein Gewinn von 0,70 EUR je Aktie hängen. Das entspricht einem Gewinnwachstum von knapp 23 %.

Auf Bitcoin.de erhöhte sich die Kundenzahl in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres von 840.000 auf 884.000. Im Durchschnitt gewann das Unternehmen 7.333 Neukunden pro Monat. Das Management treibt die Verschmelzung der Bitcoin Deutschland GmbH und der futurum Bank AG weiter voran. Ist die Transaktion abgeschlossen, kann die Bitcoin Group ihr Angebot weiter ausbauen. Ziel sei es, den Kryptomarktplatz zukünftig auch institutionellen Kunden und Firmenkunden zugänglich zu machen.

Die Verantwortlichen bestätigten die Gesamtjahresprognose, wonach man zum Jahresende mit 900.000 registrierten Nutzern rechnet. Beim Umsatz fasste man das Ziel weit von gleichbleibend gegenüber 2019 bis stark steigend. Das EBITDA soll positiv ausfallen.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.


Mit einer solchen Prognose kann der Kapitalmarkt natürlich wenig anfangen. Die Marktkapitalisierung von 124 Mio. EUR zeigt an, dass das Unternehmen in jedem Fall kein Schnäppchen ist. Die Aktie der Bitcoin Group hängt aber sowieso vorrangig am Bitcoin-Kurs. Und dieser steckt derzeit in einer Korrektur fest.

Positiv konstatieren kann man, dass das Zwischentief bei 22,40 EUR bei der Aktie der Bitcoin Group bislang gehalten hat. Die Abwärtstrends sind aber allesamt intakt. Erst wenn die steilere der beiden Abwärtstrendlinien überwunden wird, kann der Wert sich in Richtung 28,00 EUR aufmachen. Unter 22,40 EUR drohen dagegen Abgaben in Richtung des 18-EUR-Kursbereichs.

BITCOIN-GROUP-Starke-Zahlen-schwache-Aktie-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Bitcoin-Group-Aktie