Nach einem Anstieg bis 45,00 EUR erfolgte zunächst ein Pullback an das Ausbruchsniveau bzw. an den EMA200. Der anschließende Vorstoß nach oben endete allerdings unter dem vorherigen Hoch. Es kam also kein weiteres Hoch über 45,00 EUR zustande. Anfang der Woche fiel die Bitcoin-Group-Aktie unter den EMA50 zurück und schloss dabei das Gap bei 38,00 EUR. Ist durch diesen Rückfall das Kaufsignal bereits negiert worden oder können die Bullen noch hoffen?

Artikel wird geladen