• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 8.100,39990 $

Nach der ersten Ausbruchsbewegung am Montag der vergangenen Woche kam es am Donnerstag und Freitag zum Rücksetzer an das Ausbruchslevel bei rund 7.700 USD. Dort fanden sich wieder genug Käufer, um den Coin weit nach oben zu ziehen. Der seit Ende November ausgebildete Doppelboden wurde damit als potenzielle, mittelfristige Umkehrformation zunächst bestätigt. Das Wochenende verlief ruhig, der Bitcoin pendelte sich oberhalb von 8.000 USD seitwärts ein. Die Bullen haben mit dieser soliden charttechnischen Konstellation weiterhin alle Trümpfe in der Hand.

Direkt weiter hoch?

Eine weitere Aufwärtswelle bleibt das Idealszenario. Sie könnte direkt erfolgen oder nach einem weiteren Pullback bis 7.550 - 7.700 USD. Das erste Ziel wäre die Oberkante des übergeordneten Abwärtstrendkanals bei rund 8.700 USD, knapp darüber liegt bei 8.800 - 9.000 die nächste Hürde. Oberhalb von 9.000 USD entstehen dann weitere Kaufsignale für das übergeordnete Rallyszenario.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Das bullische Szenario kippt erst bei einem nachhaltigen Rückfall unter 7.200 USD. Dann trübt sich das kurzfristige Chartbild wieder ein, die gesamte Bodenbildung wäre dann in Frage zu stellen. Bei 6.850 USD liegt dann das erste Korrekturziel auf der Unterseite.

Eine ausführliche charttechnische Besprechung der höheren Zeitebenen mit den übergeordneten Prognosen finden Sie exklusiv in unserer PRO-Analyse:

BITCOIN - Bodenbildung zum Jahresstart?

BITCOIN-hält-sich-oben-Kommt-da-noch-was-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse intraday