• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: CryptoCompare / Kursstand: 8.382,40 $

Seit Ende 2017 beziehungsweise Anfang 2018 ist der Bitcoin (und mit ihm quasi der gesamte Kryptomarkt) massiv abverkauft worden - vom Allzeithoch bei knapp 20.000 USD hat der Bitcoin rund 70 % an Wert verloren.

ANZEIGE

Im Bereich einer langfristigen Kreuzunterstützung zwischen 5.500 und 6.000 USD (mein herausgearbeitet Korrekturziel betrug 5.500 USD, siehe Guidants-Stream) konnte der der Bitcoin nun nach oben drehen und notiert nur noch knapp unterhalb der kurzfristigen Abwärtstrendlinie und dem EMA200 bei etwa 9.000 USD.

Kann der Widerstand zwischen 9.000 und 9.500 USD überwunden werden, dann würde dies einem gewichtigen Kaufsignal in Richtung 11.500 und 12.800 USD gleichkommen. Oberhalb von 12.800 USD wären dann der Weg sogar frei bis 16.000 USD.

Allerdings kann man derzeit einen erneuten Test der Unterstützung bei rund 6.000 USD noch nicht ausschließen. Charttechnisch wäre ein zweites Tief (= Doppelboden) sogar die "schönere Variante".

Wird der Unterstützungsbereich um 6.000 USD allerdings nachhaltig unterschritten, dann könnte es (erneut) zu massiven Abverkäufen kommen. Daher empfiehlt sich bei einem etwaigen Einstieg ein enger Stoppkurs, um sich gegen potenziell starke Verluste abzusichern.

Fazit: Im Bereich von 6.000 USD ist der Bitcoin bzw. der Kryptomarkt, mit einem relativ engen Stoppkurs, antizyklisch kaufenswert. Ein prozyklisches Kaufsignal liegt dagegen über 9.500 USD vor.

Um den (potenziellen) Einstieg in den Kryptomarkt nicht zu verpassen und um das entsprechende Produkt bzw. den Coin zu erfahren, testen Sie zwei Wochen kostenlos und unverbindlich meinen neuen Trading-Service H1 Crew-Trading.

Bitcoin BTC/USD