• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 63.436,00000 $

Der Bitcoin konsolidiert seit einigen Tagen unterhalb des alten Allzeithochs, nachdem ein Ausbruchsversuch am 20. und 21. Oktober scheiterte. Größerer Verkaufsdruck kam bislang aber nicht auf nach dem Fehlausbruch - zunächst ein positives Zeichen. Vielmehr zeigen sich besonders im Intradaychart wieder konstruktive Muster. Heute zeigt sich der Bitcoin stark und schnellt intraday nach oben. Wie geht es kurzfristig weiter?

Chance auf neuen Rallyschub

Das Big Picture wurde in der letzten Analyse bereits ausführlich besprochen, heute widmen wir uns den kleineren Zeitebenen. Im Tageschart sehen wir eine Konsolidierung knapp unterhalb der Allzeithochs, die bislang den EMA50 noch nicht erreicht hat. Hier ist kurzfristig offen, ob es noch zu weiteren Rücksetzern kommt oder die Käufer den nächsten Rallyversuch starten.

Auf der Oberseite liegen kurzfristige Ziele an der Oberkante des Aufwärtstrendkanals bei 72.000 - 74.000 und später bei 78.000 und 84.000 sowie 100.000 USD. Eine Rallybeschleunigung wäre nach einem Ausbruch über die Allzeithochs nicht ungewöhnlich.

BITCOIN-Ist-das-schon-der-nächste-Angriff-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BTC/USD Bitcoin X

Inverse SKS im Intradaychart

Noch bullischer schaut der Intradaychart aus. Hier sind die Konturen einer bullischen inversen SKS zu erkennen, die mit dem Anstieg in diesen Stunden aktiviert wird. Dieser Chart würde jetzt eine dynamische Rallybewegung zu den Hochs und mehr hergeben.

Kurzfristige Korrekturen sollten ab jetzt möglichst auf erhöhtem Niveau ablaufen. Bei rund 62.000 - 62.400 USD liegt ab jetzt ein guter Support intraday, viel tiefer sollte es ab jetzt möglichst nicht mehr gehen.

Kritischer wäre auf den sehr kurzfristigen Zeitebenen aber erst ein Rückfall unter den Support bei 59.300 - 59.600 USD zu werten. Dann könnte ein Pullback zum EMA50 auf Tagesbasis (aktuell 55.583 USD) folgen. Darunter liegt bei rund 49.000 - 52.000 USD eine wichtige Kreuzunterstützung.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


BITCOIN-Ist-das-schon-der-nächste-Angriff-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse intraday

Fazit:

Nach der mehrtägigen Konsolidierung versuchen die Bullen heute ein neues Kaufsignal. Sofern es nicht zu einem bärischen Reversal heute oder morgen kommt, bleiben ein Test des Allzeitochs und ein zügiger Ausbruch darüber die Idealszenarien. Kommt es zu einem nachhaltigen Ausbruch auf neue Hochs, sollte auch eine Rallybeschleunigung nicht überraschen.


Risikohinweis: Bei den Kryptowährungen handelt es sich um hochspekulative und extrem volatile Basiswerte. Der Handel ist also erhöhten Risiken unterworfen, ein strenges Moneymanagement ist zwingend erforderlich.