• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 15.342,00 $

Seit 3 Handelstagen setzt der Kurs zurück, eine so genannte Pullbackbewegung auf die überwundene parallel projizierte (doppelt schwarz gestrichelte) Widerstandslinie im Bereich von 15.500 $. Am Wochenende erschienen auf Welt Online und Spiegel Online Artikel über die Bitcoinblase. Artikel mit ähnlichem Fazit, - es wurde auf die Gefahr des Platzens der Blase hingewiesen - , erscheinen seit Tagen in der internationalen Presse. Meines Erachtens ist die Berichterstattung verantwortungsvoll, auch wir weisen auf mögliche Gefahren hin.

Allerdings stehen die Weichen rein charttechnisch auf Rallyfortsetzung mit Ziel 40.000 $. Die warnenden Pressestimmen lassen sich zudem durchaus als Kontraindikator werten, so verrückt es auch klingen mag.

Über 16.400 Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants. Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen:

Bitte hier klicken Auf Guidants melde ich immer zuerst, wenn ich neue Signale im Markt sehe.

Bedienungsanleitung für Guidants: Bitte hier klicken

BITCOIN-Nach-Rücksetzer-kurz-vor-erneutem-Durchstarten-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Bitcoin BTC/USD

Zur Bewußtmachung des Risikos des Handels von Basiswerten, die sich in einer Blasenbildung befinden, anbei der Vergleich der Blasenmuster von Bitcoins bis dato und der 3D Druckeraktie 3D Systems.

Jede Blase platzt, die Frage ist "nur", von welchem Preisniveau aus. Der Bitcoin Hype kann weitergehen, ich habe bereits ein 40k Ziel veröffentlicht, man sollte sich aber des Risikos bewußt sein, dem man sich aussetzt. So extrem wie bei 3D Systems muß eine Blase nicht platzen, aber auch eine Amazon ging "damals" in einen gewaltigen Bärenmarkt über.


BITCOIN bricht weiter aus - Kursziel 40.000 $

07. Dezember 2017 16:57 

Es verbietet sich in solche extreme Fahnenstangen hinein leerzuverkaufen, das ist klar. Bitcoin Anleger sollten sich bewußt machen, dass jedem parabolischen Anstieg ein sehr starker Kursverfall folgt, oft auch eine zeitlich sehr ausgedehnte Korrektur. Allerdings stellt sich bei Bitcoin die Frage, von welchem Preisniveau die Korrektur starten wird.

Da der Kurs heute durch die mittelfristige Projektionslinie bei 14.000 $ mit hoher Dynamik ausbricht, steigt die Wahrscheinlichkeit für einen Folgeanstieg in Richtung 40.000 $. Es handelt sich dabei um eine klassische Phase II Trendkanalparallelprojektion.

Hinweis 1 auf unsere Kryptoseite mit Kursen und Prognosen: https://www.godmode-trader.de/kryptowaehrungen

Hinweis 2 auf unseren Kryptotrader Börsenbrief: https://www.godmode-trader.de/premium/krypto-trader

BITCOIN-bricht-weiter-aus-Kursziel-40-000-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Bitcoin BTC/USD

BITCOIN - Jedes Dip wird aufgefangen und gekauft

04. Dezember 2017 22:05 

Seit Mai dieses Jahres läßt sich eine parallele Trendlinienprojektion einziehen. Das nächste charttechnische Kursziel liegt im Bereich der projizierten Linie, also im 14.000 $ Bereich Je nachdem, wie schnell besagte Trendlinie erreicht wird, ergeben sich Ziele von 14.000 bis 14.300 $. Selbst die Nachricht, wonach die britischen Finanzaufsichtsbehörden beabsichtigen den Bitcoinhandel zu regulieren, führt lediglich zu kurzfristigen Preisabgaben. In den zurückliegenden Wochen und Monaten hat sich der Cryptocurrencymarkt erstaunlich immun gegenüber negativen Nachrichten gezeigt. Jedes Dip wird gekauft, typisch für parabolische Anstiegsphasen.

Die Preisentwicklung ist insofern interessant, weil viele Kennzeichen einer Blasenbildung schon seit einem Jahr zu erkennen sind.

- Es wimmelt nur so von Bitcoin/Blockchain Experten, die eigentlich Nicht-Experten sind. Sie wissen nicht einmal, was Blockchain ist.

- Es wird mit Kurszielen nur so um sich geworfen. 20k ? Nein, 50k. 50k ? Nein, 500k

- Die wenigsten von denen, die Bitcoin handeln, wollen sie wirklich "nutzen" ... Bitcoin als reines Spekulationsobjekt usw.

Aber sei's drum.

Es gilt die neue Dimension des Wahnsinns zu akzeptieren und VORSICHTIG mitzuschwimmen.

BITCOIN-Jedes-Dip-wird-aufgefangen-und-gekauft-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Bitcoin BTC/USD Kursverlauf seit 11. Oktober 2017 
BITCOIN-Jedes-Dip-wird-aufgefangen-und-gekauft-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
Bitcoin BTC/USD Kursverlauf seit 20. Mai 2017 

Über 16.000 Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants. Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen:

Bitte hier klicken Auf Guidants melde ich immer zuerst, wenn ich neue Signale im Markt sehe.

Bedienungsanleitung für Guidants: Bitte hier klicken