• BMW AG - Kürzel: BMW - ISIN: DE0005190003
    Börse: XETRA / Kursstand: 87,150 €

Nach der jüngsten Betrachtung von Anfang März hat die BMW-Aktie weiter zulegen können. Haben die Käufer hier noch Benzin im Tank oder übernehmen die Verkäufer? Die Aktie unter der charttechnischen Lupe.

Drei-Jahreshoch statt Corona-Frust

Nach der bullischen Flaggenformation kletterte die Aktie in den vergangenen Wochen bis auf den höchsten Stand seit April 2018 - von Corona-Krise ist hier im Chartverlauf schon lange keine Spur mehr.

Aktuell konsolidiert die Aktie in einer engen Spanne an den Bewegungshochs, hat aber zunächst größeren Korrekturbedarf nach der Frühjahrsrally. Entsprechend wäre eine Auflösung der Konsolidierung und ein Rücksetzer (im Minimum) an den EMA50 im Tageschart keine größere Überraschung in den kommenden Tagen und Wochen.

Neue prozyklische Kaufsignale entstehen hier erst bei einem Ausbruch aus der jüngsten Konsolidierungsformation gen Norden.

Kurzfristiges Derivate-Trading von DAX und weiteren Indizes sowie kurz- und mittelfristiger Handel von Aktien. Rocco Gräfe verschafft Ihnen einen Informationsvorsprung durch das vorbörsliche Webinar "Rocco Gräfe Tagesbriefing" und ein Wochenbriefing. Zusätzlich aktiver Austausch mit Rocco Gräfe und der Trading-Service-Community in Webinaren und auf Guidants.

Jetzt abonnieren

BMW-Aktie-hat-Konsolidierungsbedarf-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
BMW Aktie Chartanalyse Tageschart