Im Juni erreichte die BMW-Aktie bei 96,39 EUR ein neues Mehrjahreshoch. Allerdings konnten die Marktteilnehmer das Hoch Anfang 2018 bei 97,50 EUR nicht aus dem Markt nehmen. Die aktuelle Korrektur kam zunächst am EMA50 ins Stocken. Doch diese Durchschnittslinie konnte den Rückgang nur kurzfristig aufhalten. Anschließend markierte die BMW-Aktie bei 83,46 EUR ein Verlaufstief. Nach einer Pullback-Bewegung bis zum EMA50 unterschritten die Wertpapiere heute dieses Verlaufstief. Wie sieht nun die charttechnische Lage aus?

Artikel wird geladen