• BMW AG - Kürzel: BMW - ISIN: DE0005190003
    Börse: XETRA / Kursstand: 64,230 €
ANZEIGE

Die BMW-Aktie markierte im März 2015 ein Allzeithoch bei 123,75 EUR. Danach geriet sie massiv unter Druck. Im Juli 2016 fiel der Wert auf ein Tief bei 63,38 EUR zurück. Dort startete eine Erholung, die bis Januar 2018 dauerte und zu einem Hoch bei 97,50 EUR führte. Seitdem bestimmen allerdings die Bären wieder das Kursgeschehen. Im gestrigen Handel fiel BMW fast auf das Tief aus dem Juli 2016 zurück. Zudem setzte die Aktie auf der unteren Begrenzung der Abwärtsbewegung seit Januar 2018 auf. Diese verläuft heute bei ca. 63,56 EUR.

Mehr Charts. Mehr Desktops. Mehr Mobilität. Mehr Guidants. Ab 9 Euro im Monat. Jetzt Guidants PRO holen!

Kurzfristig kann sich BMW etwas erholen und in Richtung 66,65 EUR ansteigen. Dort verläuft eine alte untere Trendbegrenzung, welche die Aktie erst am Freitag durchbrochen hatte. Ein größeres Kaufsignal ergäbe sich erst mit einem Ausbruch auf Tagesschlusskursbasis über diese Trendlinie. Dann wäre sogar eine Erholung in den Bereich um 78,30- 79,38 EUR möglich. Sollte BMW aber unter 63,68 EUR abfallen und sich darunter etablieren, dann würde sich das Chartbild weiter eintrüben. Abgaben bis in den Bereich um 50 EUR wären in diesem Fall nicht mehr ausgeschlossen. Aber man muss an dieser Stelle mit einem Verkaufssignal vorsichtig sein. Denn die Marke bei 63,38 EUR ist im Chartbild sehr prominent. Vermutlich werden sich eine Menge Leute mit ihrem Stopp an dieser Marke orientieren. Daher ist ein kurzes Abtauchen darunter noch kein Verkaufssignal. Denn mit einem solchen Abtauchen könnten auch erst einmal die Stopps abgeholt werden.

BMW-Am-Tief-aus-2016-angekommen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
BMW