• BMW AG - Kürzel: BMW - ISIN: DE0005190003
    Börse: XETRA / Kursstand: 74,370 €

Nach der Finanzkrise legte die BMW-Aktie eine steile Rally hin. Von einem Tief bei 16,00 EUR im Oktober 2008 kletterte sie bis März 2015 auf ein Hoch bei 123,75 EUR. Seitdem haben die Bullen aber kaum noch etwas zu melden.

Kurzer Blick auf die Fundamentaldaten:

Nach aktuellen Schätzungen soll BMW im laufenden Geschäftsjahr 8,13 EUR je Aktie verdienen. 2017 lag der Gewinn je Aktie noch bei 13,12 EUR je Aktie. In 2020 soll er aber wieder auf 9,37 EUR ansteigen.

BMW-Ausbruch-und-jetzt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1

Bei einem aktuellen Kurs von 74,33 EUR ergibt das ein 2019 KGV von 9,14 und ein 2020er KGV von 7,93. Seit der Finanzkrise wurde BMW aber mehrfach auch zu KGVs unter 7 gehandelt, in der Spitze aber zu einem KGV von 12,00. Damit ist die aktuelle Bewertung im Vergleich zu den letzten 10 Jahren eher im neutralen Bereich.

Der Umsatz steigt seit 1999 unter Schwankungen deutlich an. Für 2019 und 2020 werden jeweils neue Rekordumsätze in Höhe von 100,71 Mrd. EUR und 103,06 Mrd. EUR erwartet.

Für 2017 zahlte BMW 4,00 EUR Dividende. Für 2019 wird eine Dividende in Höhe von 2,91 EUR je Aktie erwartet. 2020 soll sie auf 3,16 EUR ansteigen

Wie sehen Analysten die Aktie?

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen 25 Einschätzungen vor. Da durchschnittliche Kursziel liegt bei 75,20 EUR und damit nur minimal über dem aktuellen Kurs.

9 Analysten/-innen sehen die Aktie positiv (8mal Kaufen, 1mal Übergewichten). 131 Einschätzungen fallen neutral aus. 3 Häuser sehen BMW negativ (1mal Untergewichten, 2mal Verkaufen).

Wie lässt sich das Chartbild interpretieren?

Die BMW-Aktie befindet sich seit März 2015 nach einem Allzeithoch bei 123,75 EUR in einer Abwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung fiel sie am 15. August 2019 auf ein Tief bei 58,04 EUR. Seit diesem Tief läuft eine starke Erholung. Solche Erholungen gab es in der inzwischen rund 4 ½ Jahre andauernden Abwärtsbewegung mehrere. Aber der übergeordnete Abwärtstrend wurde nicht gebrochen.

Bisher kletterte der Wert auf ein Hoch bei 75,88 EUR. Anschließend kam es zu einem Rücksetzer. Dieser lief in einer bullischen Flagge ab. Gestern brach BMW aus dieser Flagge nach oben aus, nachdem es zu Wochenbeginn noch einen Abpraller an der Flaggenoberkante gegeben hatte. Diese Oberkante verläuft heute bei 73,79 EUR.

Wo liegen mögliche Ziele?

Aus der Flagge lässt sich ein Ziel bei 79,62 EUR ableiten. Knapp darunter, nämlich bei 78,30-79,38 EUR liegt eine wichtige Widerstandszone. Die BMW-Aktie dürfte also in den nächsten Tagen in diese Widerstandszone eindringen. Ein Zwischenziel liegt bei 75,88 EUR. Sollte der Wert allerdings 73,79 EUR abfallen, würde sich das Chartbild wieder eintrüben. In diesem Fall wäre die Rally zunächst einmal abgesagt.

BMW-Ausbruch-und-jetzt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2
BMW