• BMW AG - Kürzel: BMW - ISIN: DE0005190003
    Börse: XETRA / Kursstand: 78,430 €

BMW befindet sich seit einem Jahreshoch bei 97,50 EUR vom 23. Januar 2018 in einer Abwärtsbewegung. In einer ersten Verkaufswelle fiel die Aktie dabei auf die Unterstützung bei 82,43 EUR zurück. Diese bot zwar Anfang März 2018 Halt, wurde aber am 21. Juni 2018 durchbrochen. Anschließend kam es zu einem Rückfall auf die Unterstützung bei 77,07 EUR. Diese hielt in dieser Woche. Aktuell versucht sich der Autowert von dieser Marke nach oben abzusetzen. Allerdings zeigt sich dabei bisher keine Dynamik. Heute eröffnete BMW zwar deutlich fester, kann aber nach aktuellem Stand die Eröffnungsgewinne nicht ganz halten. Kurzfristig ist die Aktie nach den Verlusten der letzten Wochen stark überverkauft. Daher gibt es kurzfristig Erholungschancen.

Eine solche Erholung könnte zu einem Anstieg an die Marke bei 82,43 EUR führen. Damit wäre aber noch lange keine Trendwende erreicht. Sollte die Aktie aber doch unter 77,07 EUR abfallen, könnte der Abverkauf der letzten Wochen direkt weitergehen. Nächster Halt wäre dann die Marke bei 72,02 EUR.

BMW-Kurzfristige-Erholungschancen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
BMW-Aktie