• BMW AG - Kürzel: BMW - ISIN: DE0005190003
    Börse: XETRA / Kursstand: 73,570 €

Den Käufern scheint in den vergangenen Wochen die Luft auszugehen in der BMW-Aktie, seit Anfang November treten die Anteilsscheine des Münchner Automobilbauers quasi auf der Stelle. Wie ist der Kursverlauf der Aktie aus der charttechnischen Perspektive einzuordnen?

Die Aktie befand sich seit Januar 2018 innerhalb eines intakten Abwärtstrends im Tageschart. Dieser wurde nun in den vergangenen Wochen signifikant überwunden, wie ein Blick auf den unten stehenden Tageschart unschwer belegt.

Nach einer -zugegebenermaßen etwas krummen - inversen Schulter-Kopf Schulter-Umkehrformation im Tageschart ging es im Oktober kräftig gen Norden mit der BMW-Aktie. Nach dem impulsiven Aufwärtsschub von 62 auf 76 EUR konsolidiert die Aktie dann in den vergangenen Wochen in der Nähe des Bewegungshoch.

Die Konsolidierungsformation trägt dabei den Charakter einer bullischen Flaggenformation. Diese Art von Chartformation wird nach einem vorherigen Anstieg in der Regel gen Norden hin aufgelöst.

Wann kommt der Ausbruch aus der Flagge?

Dementsprechend ist hier in den kommenden Tagen und Wochen mit einem weiteren Aufwärtsschub zu rechnen bei der BMW Aktie. Wird die Flagge demnächst gen Norden hin aufgelöst, liegt das nächste Kursziel im Bereich 78 EUR, danach der Bereich 80,00 bis 82,00 EUR.

Unter die 70,00 EUR-Marke darf die Aktie nun allerdings nicht mehr zurückfallen, in dem Falle wäre das aktuell präferierte bullische Szenario sofort zu hinterfragen.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

BMW-Langeweile-regiert-wie-lange-noch-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
BMW Aktie (Chartanalyse Tageschart)