• BMW AG - Kürzel: BMW - ISIN: DE0005190003
    Börse: XETRA / Kursstand: 48,730 €

Das Fazit der jüngsten Betrachtung vom Mittwoch vergangener Woche ("BMW - Rücksetzer einplanen") lautete wie folgt: "In den vergangenen drei Wochen lief eine Erholungsrally, welche die Aktie bis an das 38,20 %-Retracement der vorherigen Abwärtswelle zurück führte. Kurz oberhalb dieser Marke notiert der EMA50 im Tages Chart und fungiert ebenso als Widerstandslevel wie das angesprochene Fibonacci-Retracement Level.Solange diese Zone im Bereich um 52,00 EUR nicht per Tagesschlusskurs überwunden werden kann, dominieren hier in den kommenden Tagen und Wochen wieder die Abwärtsrisiken in Richtung des unteren 40er Bereichs."

Den Bullen geht die Puste aus

Der Kreuzwiderstand bestehend aus EMA50 und dem Fibonacci-Retracement war erwartungsgemäß eine Nummer zu groß für die Käuferseite, der EMA50 wurde zwar mehrfach intraday angetestet, konnte aber nicht überwunden werden.

Hier muss daher nun in den kommenden Handelstagen wieder mit größerem Abwärtsdruck gerechnet werden. Das nächste Kursziel auf der Unterseite liegt im Bereich 42 bis 43,50 EUR. Dort bietet sich dann eventuell ein mittelfristiger Longenstieg an.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

BMW-Scheitert-am-Kreuzwiderstand-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
BMW Aktie (Chartanalyse Tageschart)