• BNP Paribas S.A. - Kürzel: BNP - ISIN: FR0000131104
    Börse: XETRA / Kursstand: 33,240 €

Eine Entscheidung lag in der Luft. Hat man das Treiben von Anlegern in den letzten Monaten beobachtet, so war klar, dass es zu einem Richtungsentscheid kommen muss. Nach dynamischen Erholungsimpuls Ende Mai tat sich in den letzten Monaten nicht mehr viel. Das Kursgeschehen spielte sich im großen und ganzen zwischen 34 EUR und 39 EUR ab. In den letzten Wochen dann spitzte sich die Lage zu, worüber der Kollege Henry Philippson in seiner letzten Analyse berichtete. Die Entscheidung die daraufhin folgte, dürfte Anleger mit Longambitionen nicht im geringsten gefallen haben, bzw. gefallen.

Ein letzter Strohhalm

Auch heute üben die Verkäufer wieder Druck aus. Die letzte Möglichkeit aus technischer Sicht doch noch die Kehrtwende einzuleiten liegt unmittelbar zum aktuellen Aktienkurs bei 32,99 EUR. Gelingt es im Verlauf der nächsten Handelstage sich hier zumindest temporär zu stabilisieren, so könnte am Ende doch noch das Verkaufssignal abgewendet werden.

Bleibt das Verkaufsinteresse jedoch weiterhin hoch und diese Marke wird nachhaltig unterschritten, so stehen die Zeichen endgültig aus Short. Das nächste Kursziel befindet sich in der Folge bei 31,07 EUR, gefolgt von knapp 29 EUR. Darunter würde es dann mehr als brenzlig werden, da sogar der Rücklauf bis zum Corona-Tief bei 24,51 EUR drohen würde.

Fazit: Die BNP-Aktie befindet sich gegenwärtig in schwacher Verfassung. Wird im Lauf der nächsten Handelstage 32,99 EUR unterschritten, so kann mit einer länger andauernden Verkaufswelle gerechnet werden. Erst wenn der EMA50 und die 36 EUR-Marke zurückerobert werden, würde sich das Chartbild wieder etwas aufhellen.

BNP-PARIBAS-Verkaufsdruck-reißt-nicht-ab-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
BNP Paribas - Aktie

Weitere interessante Artikel:

RENAULT - Erholungsbewegung endgültig beendet?

BECHTLE - Die Käufer sind wieder motiviert

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.