Die Aktie von Booking Holdings hatte ich Anfang der Woche im Vorfeld der Bekanntgabe von Quartalszahlen vorgestellt. Das leicht favorisierte bullische Szenario ging aber nicht auf. Die Aktie verblieb in der Flagge, fällt heute sogar aus dem flachen Trendkanal zur Unterseite heraus. Die gemeldeten Zahlen fielen eigentlich sehr gut aus. Der Umsatz kletterte im zweiten Quartal verglichen mit der Vorjahresperiode um 20 % auf 3,50 Mrd. USD. Analysten hatten nur 3,44 Mrd. USD erwartet. Der Gewinn lag mit 20,67 USD je Aktie sogar deutlich über dem von Analysten prognostizierten Wert von 17,34 USD je Aktie. Aktionäre zeigen sich aber vom Ausblick enttäuscht. So erwartet Booking Holdings für das dritte Quartal einen Gewinn je Aktie zwischen 36,70 und 37,70 USD. Hier lagen die Erwartungen bei 39,79 USD je Aktie.

ANZEIGE

Die Aktie fällt heute deutlich zurück, erreicht aber die bereits benannte Unterstützung bei 1.905 USD, wo auch eine technische Gegenbewegung einsetzt. Diese könnte den Titel wieder zurück an die ehemalige Unterstützung und durch den heutigen Abverkauf umfunktionierten neuen Widerstand bei 1.985 USD führen. Erst bei einem Ausbruch aus dem Trendkanal zur Oberseite mit Kursen von 2.150 USD reaktiviert sich das Long-Szenario.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. USD 12,68 14,63 16,50
Ergebnis je Aktie in USD 77,03 88,87 100,91
Gewinnwachstum 15,37 % 13,55 %
KGV 25 22 19
KUV 7,4 6,4 5,7
PEG 1,4 1,4
*e = erwartet
Booking-Holdings-Aktie

Sehen wir uns auf der World of Trading? Meine Kollegen und ich freuen uns darauf, Sie am 23. und 24. November 2018 persönlich auf der renommierten Finanzmesse in Frankfurt/Main zu treffen. Besuchen Sie uns an unserem Stand Nummer 27! Melden Sie sich am besten gleich an und sichern Sie sich so Ihren kostenlosen Eintritt. Jetzt registrieren!