• Borussia Dortmund - Kürzel: BVB - ISIN: DE0005493092
    Börse: XETRA / Kursstand: 6,015 €

Am vergangenen Dienstag wurde beschlossen, dass mit Beginn der Spielzeit 2021/22 unter bestimmten Voraussetzungen wieder 50 % der möglichen Karten verkauft werden dürfen (maximal jedoch 25 000 Zuschauer). Das traf bei Vereinen mit überschaubarer Fanbasis und eher kleineren Stadien (Wolfsburg/ Leverkusen) auf Zustimmung, nicht allerdings bei der Dortmunder Borussia und ihrem Chef Watzke, in den Dortmunder iduna-Park passen schließlich über 80.000 Zuschauer.

Watzke warnte dann gestern auch vor Pleiten im deutschen Fußball, sollte die Zuschauerzahl auch in der kommenden Saison erneut drastisch begrenzt werden. Wie reagierte die BVB-Aktie und wie ist diese charttechnisch einzustufen?

EMA200 im Fokus

Aktien von Profiklubs geraten in der Sommerpause traditionell aus dem Fokus der Anlegergemeinde, die Vereine sind schließlich ja auch nicht mehr so oft in den Schlagzeilen. Die BVB-Aktie gab in den vergangenen Wochen somit wenig überraschend erneut nach und setzte in den Bereich der 6,00 EUR-Marke zurück.

Die runde Marke von 6,00 EUR sowie der EMA200 im Tageschart bei aktuell 5,89 EUR fungieren hier aktuell als Unterstützung und könnten die Basis für die nächste Kaufwelle werden Richtung 6,60 EUR und höher.

Lediglich ein Tagesschluss unterhalb der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie im Tageschart bringt die Bären wieder in Vorteil. In dem Falle wäre ein erneutes Abtauchen in den Bereich 5,10/30 EUR zu favorisieren. Bis dahin bleiben Rücksetzer hier vorerst weiter kaufenswert.

BORUSSIA-DORTMUND-Bald-wieder-vor-halb-vollen-Rängen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
BVB Aktie Chartanalyse Tageschart

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren